Mittwoch, 25. März 2020 22:13 Uhr

Emily Ratajkowski: Nackte Tatsachen statt Quarantäne-Frust

imago images / Pacific Press Agency

Sie ist ein Model und sie sieht gut aus – natürlich auch von hinten. Das beweist Emily Ratajkowski (28) so gut wie täglich auf ihrem Instagram-Account. Popo-Blitzer, tiefe Dekolletés, knappe Dessous – oder gar nichts an. Im Hause Ratajkowski herrscht auch trotz Corona-Krise kein Nackt-Notstand. Ein Geschenk des Topmodels an ihre 25 Millionen Follower, von denen sich die meisten wohl gerade in häuslicher Quarantäne befinden – und dankbar für jede Abwechslung sind: Kehrseite statt Corona. Wenigstens für einen Augenblick…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Emily Ratajkowski (@emrata) am Mär 22, 2020 um 12:47 PDT

Verdammt heiße Kurven!

Ob es Ehemann Sebastian stört, dass er die heißen Kurven seiner Angetrauten mehr oder weniger mit ihren Fans teilen muss? Wohl eher nicht. Immerhin ist Model Emily für ihre freizügigen Fotos bekannt. Immer wieder teilt sie super-sexy Aufnahmen von sich. Ihr Körper ist schließlich ihr Kapital.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Emily Ratajkowski (@emrata) am Jan 30, 2020 um 10:52 PST

Mehr als nur ein Körper

Aber nicht ihr einziges! Emily will viel mehr sein, als nur ein Körper – und ermutigt junge Mädchen immer wieder dazu, sich selbst so zu lieben, wie man ist. “Ich glaube, dass ich durch meinen Körper und meine Sexualität beim Modeln und auf Plattformen wie Instagram Macht gewonnen habe”, schreibt sie auf Instagram. “Glücklicherweise habe ich aber auch die Teile entdeckt, die viel wichtiger sind als ‚sexy zu sein‘.”
Jungen Mädchen rät sie, sich nicht zu viele Gedanken über herrschende Schönheitsideale zu machen: “Lies viele Bücher und verinnerliche, dass das, was du auf Instagram siehst, nur ein sehr kleiner Teil von vollständigen und wunderschön komplexen Menschen ist.“

Model, Schauspielerin und Ehefrau

Bereits mit 14 Jahren wurde Emily Ratajkowski von der Modelagentur Ford Models unter Vertrag genommen. Die ganz große Aufmerksamkeit bekam die 1,70m große Schönheit, nachdem sie im April 2013 oben ohne in dem Musikvideo Blurred Lines von Robin Thicke zu sehen war. Seit Anfang 2018 ist Emily mit dem Schauspieler Sebastian Bear-McClard (32) verheiratet, dem sie ab und zu auch als Kollegin Konkurrenz macht.

Das könnte Euch auch interessieren