Freitag, 12. April 2019 18:26 Uhr

Emma Bunton: Sieht sie das Spice-Girls-Comeback in Gefahr?

Emma Bunton ist „wirklich nervös“ wegen der bevorstehenden Spice Girls-Tour – sie kann sich Choreographien nicht merken. Die 43-jährige Sängerin wird in diesem Sommer für einige Konzerte wieder mit Geri Horner, Mel B und Mel C auf der Bühne stehen und alte und neue Fans begeistern.

Emma Bunton: Sieht sie das Spice Girls-Comeback in Gefahr?

Foto: WENN.com

Allerdings verriet die Musikerin nun, dass sie ein furchtbares Gedächtnis hat, wenn es darum geht, sich Choreographien einzuprägen, weshalb sie sehr besorgt ist. Die zweifache Mutter sprach in der Talkshow von Jonathan Ross über ihre Sorgen und gab zu:

„Wir fangen am Montag an, zu proben und ich bin wirklich nervös. Ich habe das schlechteste Gedächtnis von allen Mädchen, also bin ich nervös. Ich werde mich an keine der Tanzroutinen erinnern… Ich bin wirklich nervös. Mein Gedächtnis ist schrecklich, ich bin besorgt, dass ich mich nicht erinnern kann.”

Quelle: instagram.com

„Ich habe einen instabilen Knöchel“

Das ist aber nicht die einzige Sorge der blonden Schönheit: „Baby Spice“ hat nämlich außerdem Angst, sich bei den Proben und den Auftritten zu verletzen. „Außerdem bin ich bei jeder Tour mit meinem Knöchel umgeknickt, ich bin umgefallen. Ich habe einen instabilen Knöchel“, erklärte sie im Gespräch mit dem Moderator. Na dann, liebe Emma: üben, üben und nochmals üben!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren