Beauty & FashionEmma Stone: Begeistert von ihrem Kleid aus ‚Poor Things‘

Emma Stone in Poor Things - Courtesy of Searchlight Pictures BangShowbiz
Emma Stone in Poor Things - Courtesy of Searchlight Pictures BangShowbiz

Emma Stone in Poor Things - Courtesy of Searchlight Pictures

Bang ShowbizBang Showbiz | 14.12.2023, 16:00 Uhr

Emma Stone schwärmte davon, dass sie das weiße Kleid aus ‚Poor Things‘ „den ganzen Tag“ lang tragen könnte.
Die 35-jährige Schauspielerin, die in dem neuen Film von Yorgos Lanthimos, der von Mary Shellys Roman ‚Frankenstein‘ inspiriert wurde, die Rolle der Bella Baxter spielt, findet, dass sie in keinem ihrer anderen Filme zuvor „etwas so Schönes“ als Kostüm trug.

Stone erzählte in einem Gespräch mit der Kostümbildnerin des Films, Holly Waddington, für das ‚Interview‘-Magazin: „Sie kennen meinen Favoriten! Es ist mein Lieblingskostüm, das ich jemals getragen habe! Aller Zeiten.“ Und die Darstellerin fügte hinzu: „Ich blieb einfach den ganzen Tag über in diesem weißen Kleid und diesem Netz! Deshalb konnte ich weder etwas essen noch trinken, nachdem ich es angezogen hatte. Aber so etwas Schönes habe ich noch nie getragen.“ Die ‚La La Land‘-Prominente verriet, dass sie das Kostüm „einfach geliebt“ habe und bezeichnete das Outfit als ein „hauchdünnes Konfekt“. „Nein! Es ist so zart gewesen und es fühlte sich so an, als ob sich alle Teile von ihr in diesem hauchdünnen Konfekt vereinen würden. Ich habe es einfach geliebt“, enthüllte Stone. Der ‚Einfach zu haben‘-Star füget hinzu, dass sich Bellas „Garderobe“ im Gleichschritt mit der Figur entwickelt.