Mittwoch, 26. Juni 2019 11:40 Uhr

Emma Stone bei Spice-Girls-Konzert schwer gestürzt

Foto: Apega/WENN.com

Da hat wohl jemand zu wild gefeiert: Emma Stone (30) hat sich bei einem Spice-Girls-Konzert am Wochenende im Londoner „Wembley Stadion“ die Schulter gebrochen. Die Schauspielerin war schwer gestürzt, nachdem sie von den Schultern eines Freundes gefallen war.

Emma Stone bei Spice Girls Konzert schwer gestürzt

Foto: Apega/WENN.com

Emma Stone wollte sich das Konzert der legendären Spice Girls in London nicht entgehen lassen und damit die 1,68 Meter große Schauspielerin besser sehen konnte, hievte ein Freund sie auf seine Schultern, wie die britische „Sun“ berichtete.

Quelle: instagram.com

Dabei verlor die Schauspielerin den Halt und krachte zu Boden. Leider so ungünstig, dass sie sich die Schulter dabei brach. Ein Erinnerungsfoto mit ihrer Namensvetterin Emma Bunton gab es trotzdem, doch nun ist ihr kommendes Film-Projekt in Gefahr.

Dreharbeiten in Gefahr

Denn eigentlich beginnen in Kürze die Dreharbeiten zu „Cruella“, ein Prequel des Disney-Films „101 Dalmatiner“. Emma spielt darin die Titelrolle. Doch nun rieten ihr Ärzte die Schulter für zwei Monate zu schonen und eine Armschlinge zu tragen. Für die kommenden Dreharbeiten natürlich völlig unmöglich.

Quelle: instagram.com

Eine Quelle erzählt: „Emma ist zurück nach Großbritannien gegangen für den Sommer, um voll für den Film da zu sein. Es ist eine großartige Möglichkeit eine klassische Schurkin zu spielen. Anfangs dachte sie, es wäre nur verstaucht, doch nun kam heraus, die Schulter ist gebrochen.“

Die Filmrolle könnte nun in Gefahr sein, denn die Quelle fügt hinzu: „Sie muss für die Rolle in einer top physischen Kondition sein, denn sie muss aktiv sein und hinter Hunden her rennen.“ Wie es mit den kommenden Dreharbeiten weitergeht, ist aktuell nicht bekannt.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren