Freitag, 1. Juli 2011 21:52 Uhr

Emma Watson: „Mich so verrucht zu zeigen, ist unangenehm und peinlich“

London. Harry-Potter-Star Emma Watson (21) ist Covergirl der britischen August-Ausgabe des Style-Magazins „Harper’s Bazaar“. Darin posiert sie leicht verrucht in ungewohnter Optik, u.a. mit dunkler Pagenfrisur als böses Mädchen. Aber auch als ganz smartes, braves Girl.

Man will ja die Käuferschaft nicht verschrecken. Deshalb werden zwei Titelblätter mit Emma Watson erscheinen.

Über das Shooting sagte sie dem Hochglanzblatt: „Mich so verrucht zu zeigen war mir irgendwie unangenehm und peinlich. Das fühlte sich überhaupt nicht natürlich an“.

Doch ihre wahren Emotionen wolle sie auch nicht zeigen: „Ich glaube, all diese Gefühle zu zeigen ist für mich die schwierigste Sache überhaupt. Und mich selbst so mächtig und sexy zu zeigen und all diese Sachen, das macht mir Angst.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren