12.08.2020 16:54 Uhr

Emmy Russ: „Meine Mama hat mich einfach so verlassen“

Emmy Russ ist bei „Promi Big Brother“ bislang als kleine exzentrische Göre aufgefallen. Jetzt enthüllte sie Details aus ihrer schwierigen Kindheit. Die dürften einiges erklären.

SAT.1

Der als pöbelnder Ballermann-Star bekannte Ikke Hüftgold, der sich bei „Promi Big Brother“ auf zauberhafte Weise zum einfühlsamen Kummerkasten für die anderen Bewohner entwickelt, nimmt sich an Tag 6 zwei jungen Bewohnern an.

Emmy Russ: "Meine Mama hat mich einfach so verlassen"

SAT.1

Traumatische Erlebnisse

Emmy Russ und Drag Queen Katy Bähm berichten Ikke im Märchenschloss von traumatischen Erlebnissen aus ihrer Vergangenheit. Mischa Mayer musste ausziehen – und zwar ins Märchenschloss. Nun trennt ihn die dicke Schlossmauer von seiner Auserwählten Adela Smajic, die weiter im Märchenwald festsitzt. Gibt es bald ein Wiedersehen für die beiden Turteltauben?

Das und mehr heute ab 22:15 Uhr, live in SAT.1 oder auch auf Joyn.

Emmy Russ: "Meine Mama hat mich einfach so verlassen"

SAT.1

„Diese Wunde ist bei mir nie verheilt“

Im Märchenschloss bei „Promi Big Brother“ geht Ikke Hüftgold, der am Dienstagabend mit einem bewegenden Statement überraschte, in seiner Rolle als einfühlsamer Zuhörer voll auf und fühlt Emmy und Katy auf den Zahn. „Ich war in einem Kinderheim in Spanien, mit kriminellen Jugendlichen und unbegleiteten Minderjährigen“, erinnert sich Emmy. „Meine Mama hat mich einfach verlassen – von einem Tag auf den anderen. Sie ist nach Deutschland zurück und hat meinen Ausweis mitgenommen. Somit war ich ohne Papiere und ohne die Sprache zu sprechen da“, erinnert sie sich zurück und gesteht: „Die waren dort auch echt gewalttätig. Ich war voller blauer Flecke.“ Das Verhältnis zu ihrer Mutter habe sich mittlerweile zwar verbessert, dennoch hat die Vergangenheit Spuren hinterlassen: „Dass sie mich verlassen hat, diese Wunde ist bei mir nie verheilt. Ich weine deshalb bis heute noch oft.“

Noch mehr traurige Offenbarungen gibt es im Bad. „Du hast dich früher geritzt, oder?“, spricht Ikke Katy Bähm auf ihre Narben an. Die Drag-Künstlerin gibt offen zu: „Ja, ich hatte echt Probleme. Ich bin einfach eine Zeit lang nicht klargekommen mit allem: Depressionen, Traurigkeit. Da war ich 14, 15.“

Mischa will nicht knutschen

Es war einmal der Mischa und eine Frau, die wohnten zusammen im Märchenwald, dicht am Weiher – so nahm die Love-Story zwischen Mischa Mayer und Adela Smajic erst vor wenigen Tagen ihren Anfang. „Seid ihr beiden denn jetzt eigentlich zusammen“, fragt Jasmin Tawil geradeheraus. Verlegenes Kichern ist die Antwort. „Wir kennen uns doch mal gerade fünf Tage“, wiegelt Mischa grinsend ab. „Habt ihr schon geknutscht?“, legt Jasmin nach. „Nein, das machen wir hier auch nicht“, so Mischa. Jasmin gibt nicht auf: „Habt ihr schon Schmetterlinge im Bauch?“ Endlich gibt es ein „Ja“. „Ich habe schon welche“, gesteht Micha. Adela: „Ich auch!“ So ist es für die beiden Schmusehasen dann auch besonders hart, als Mischa ins Märchenschloss umziehen darf. „Ich vermisse dich! Es ist so komisch ohne dich“, ruft Adela sehnsüchtig über die Mauer. Mischa will auch nicht ohne seine Süße sein. „Wir holen dich morgen nach!“, verspricht er.

Emmy Russ: "Meine Mama hat mich einfach so verlassen"

SAT.1

Galerie

Aktuelle Bewohner

Im Märchenwald: Kommentatoren-Legende Werner Hansch, „The Biggest Loser“-Coach Ramin Abtin, Ex-Frau von Adel Tawil und Schauspielerin Jasmin Tawil, Soap-Darstellerin Elene Lucia Ameur, Schweizer „Bachelorette“ und Moderatorin Adela Smajic, Dschungelkönigin Jenny Frankhauser, Social-Media-Star Udo Bönstrup, Teleshopping-Moderator Sascha Heyna, Ex-Spielerfrau Simone Mecky-Ballack, Szene-DJ und Schauspieler Senay Gueler.

Aktuelle Bewohner im Märchenschloss: Kelly-Family Powerfrau Kathy Kelly, Drag-Queen Katy Bähm, Reality-Sternchen Emmy Russ, Ballermann-Ikone Ikke Hüftgold, „Love Island“-Womanizer Mischa Mayer.

Das könnte Euch auch interessieren