17.09.2020 08:47 Uhr

Endlich offiziell: Das wird die neue PlayStation 5 kosten

Nur noch wenige Wochen, dann können Videospiel-Fans die nächste Generation der PlayStation in den Händen halten. Sony hat nun angekündigt, wie viel die PS5 kosten wird.

2020 Sony Interactive Entertainment

Sony Interactive Entertainment hat kurz vor dem Erscheinen der PlayStation 5 bekanntgegeben, wie viel die neue Konsole kosten wird. Auch der feste Starttermin ist nun offiziell. Die PS5 wird in zwei Versionen erscheinen. Eine herkömmliche Version mit Ultra-HD-Blu-ray-Laufwerk wird es für den empfohlenen Verkaufspreis von 499,99 Euro geben, eine „Digital Edition“ – ohne Laufwerk – für ganze hundert Euro weniger (399,99 Euro).

Das Warten hat ein Ende

Die PS5 wird am 12. November 2020 in sieben Ländern erscheinen – in den USA, Kanada, Mexiko, Australien, Neuseeland, Südkorea und Japan. Hiesige Tech-Fans müssen sich noch etwas länger gedulden, denn im Rest der Welt, also auch in Deutschland, kommt die PlayStation 5 erst eine Woche später – am 19. November – auf den Markt. Vorbestellt werden kann die Konsole ab dem heutigen 17. September, bei ausgewählten Einzelhändlern.

Die Konkurrenz schläft aber nicht. Bereits zuvor hatte Microsoft Preis und Erscheinungsdatum für die neue Xbox Series X veröffentlicht. Diese wird weltweit ab dem 10. November 2020 erhältlich sein und kann ab dem 22. September vorbestellt werden. Auch hier liegt der Preis bei 499,99 Euro. Eine weniger leistungsfähige Fassung, die Xbox Series S, wird ebenso am 10. November erscheinen und 299,99 Euro kosten.

(wue/spot)