Donnerstag, 18. April 2019 18:36 Uhr

Enrique Iglesias: Die Zwillinge helfen schon beim Musikmachen

Enrique Iglesias schwärmt von seinem Alltag mit den Zwillingen. Der Musiker und seine Lebensgefährtin Anna Kournikova wurden im Dezember 2017 zum ersten Mal Eltern, als die Zwillinge Nicholas und Lucy das Licht der Welt erblickten.

Enrique Iglesias: Die Zwillinge helfen schon beim Musikmachen

Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Seitdem könnte der ‚Hero‘-Sänger nicht glücklicher sein. Jetzt verriet er, dass seine kleinen Zwillinge mittlerweile in sein musikalisches Schaffen fest eingebunden sind. So offenbarte er gegenüber der Illustrierten ‚Bunte‘: „Wenn ich im Studio war, komme ich nach Hause und spiele meinen Kindern erst auf dem Tablet ein Kinderlied und dann meinen Song vor. Und wenn sie nicht weggehen, ist das ein gutes Zeichen.“

Vor allem seine Frau, eine ehemalige Tennisspielerin, begeistere ihn jeden Tag auf’s Neue: „Sie geht super damit um, wenn zwei Kinder gleichzeitig weinen und verrückt spielen.“

View this post on Instagram

#sundaymood ???

A post shared by ? Anna ???? (@annakournikova) on

„Gute Zeiten – schlechte Zeiten“

Schon einmal hatte Enrique gegenüber ‚The Sun‘ von seiner Freundin geschwärmt: „Wie jedes Paar haben wir unsere guten und schlechten Zeiten und es ist nicht immer perfekt. Aber es ist auf eine bestimmte Art perfekt. Es ist unglaublich, sie als so großartige Mutter zu sehen. Es ist unglaublich, einer Mutter zuzusehen, was sie macht, wenn die Instinkte da sind.“ Ob noch weiterer Nachwuchs in Planung ist, ließ der Künstler aber offen: „Momentan halten uns die Zwillinge schon auf Trab.“ Auch vor der Geburt sei er glücklich gewesen, stellt aber fest: „Allerdings ist es doch ein ganz anderes, wunderschönes Gefühl, Vater zu sein.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren