Montag, 28. Juni 2010 22:34 Uhr

Enrique Iglesias will bei WM-Titel nackt Wasserski fahren

Los Angeles. Neues aus unserer Serie: Wie bastle ich mir eine Schlagzeile? Enrique Iglesias (35) hat geschworen, er würde sich wie Gott ihn schuf zum Wasserski wagen, sollten die Spanier die Fußball-WM gewinnen.

Der Sänger (‚Takin‘ Back My Love‘) ist ein treuer Fan des Ballsports und hat die Spiele der spanischen Mannschaft in Südafrika aufmerksam verfolgt. Spanien hat die Vorrunde geschafft, und trifft im morgigen Achtelfinale auf Portugal.

Iglesias hofft von Herzen, dass seine Mannschaft ins Viertelfinale einzieht und möchte sie sowieso am liebsten als Gesamtsieger sehen. Dafür motiviert er das Team mit allem, was er zu bieten hat: „Wenn Spanien gewinnt, betrinke ich mich und laufe nackt Wasserski in Biscayne Bay“, erzählte er der ‚BBC‘. „Das machten wir als Kinder. Wenn Spanien sich nicht für die nächste Runde qualifiziert, wäre das, als würde man einen der besten Songs aller Zeiten schreiben und niemand würde ihn je hören können.“
Enrique Iglesias bewirbt gerade seine neue Platte ‚Euphoria‘ und wünscht sich sehr, dass seine Fans die Songs mögen. Die Kritiker sind ihm dagegen eher egal: „Ich habe mit nie um die Kritiken gekümmert“, erklärte er. „Ich meine das nicht respektlos, aber es ist schwierig für eine Kritik objektiv zu sein. Es ist mir wichtig, was meine Fans denken und es kümmert mich sehr, wie ich mein Album finde.“
Auch wenn der Herzensbrecher extrem loyal und freundschaftlich gegenüber seinen Fans ist, hat er in der Vergangenheit auch schon mit merkwürdigen Geschehnissen zu tun gehabt: „Ich habe einmal ein ziemlich ekliges Paket bekommen“, plauderte er aus, „Vor sieben Jahren wurde mir ein benutzter Tampon geschenkt. Er ging an mein Büro. Natürlich wurde er von allen beachtet, es ist definitiv originell, aber warum sollte man so etwas schicken?“, fragte sich Enrique Iglesias. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren