Schmuck und Uhren geklautEr stand auf dem Platz: Einbruch bei ManCity-Star Jack Grealish

Jack Grealish spielte Fußball, als sich Diebe Zutritt zu seinem Haus verschafften. (jom/spot)
Jack Grealish spielte Fußball, als sich Diebe Zutritt zu seinem Haus verschafften. (jom/spot)

2023 ph.FAB/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 29.12.2023, 10:38 Uhr

Böse Überraschung für Jack Grealish kurz nach Weihnachten: Bei dem ManCity-Star wurde eingebrochen. Während er auf dem Platz stand, war seine Familie in dem Haus in Cheshire anwesend, als die Diebe zur Tat schritten.

Der Fußball-Star Jack Grealish (28) bezwang mit seinem Verein Manchester City am vergangenen Mittwochabend auswärts den FC Everton mit 3:1. Doch die Freude über den Sieg konnte der Nationalspieler nicht genießen. Während er auf dem Rasen stand, wurde in seinem Haus in der Grafschaft Cheshire im Nordwesten Englands eingebrochen. Das berichtet unter anderem die britische "The Sun". Demnach soll seine Familie, darunter seine Verlobte Sasha Attwood, seine Eltern, seine Großmutter und seine Geschwister, währenddessen im Haus gewesen sein.

Die Anwesenden sollen gemeinsam das Fußballspiel von Grealish im Fernsehen verfolgt haben, als sie von oben im Haus Geräusche und Hundegebell hörten. Sie sollen anschließend den Panikalarm des Sicherheitsdienstes betätigt haben. Die alarmierte Polizei soll eine Geiselnahme befürchtet haben und unter anderem mit einem Hubschrauber das Grundstück abgesucht haben. Trotz umfangreicher Sicherheitsmaßnahmen konnten sich die Diebe Zugang zu dem 5,6 Millionen Pfund teuren Anwesen verschaffen und sollen mit Uhren und Schmuck im Wert von einer Million Pfund (umgerechnet rund 1,2 Millionen Euro) geflohen sein.

Video News

Ermittlungen dauern an

"Niemand wurde verletzt, aber es herrschte große Panik", zitiert "The Sun" eine Quelle. "Es ist ein riesiges Anwesen, daher ist es verständlich, warum zunächst niemand etwas hörte." Die Villa mit sieben Schlafzimmern soll Grealish mit seiner Verlobten im vergangenen Jahr gekauft, jedoch erst kurz vor Weihnachten bezogen haben. Seine Familie soll dort zum ersten Mal zu Besuch gewesen sein. Grealish selbst soll von dem Einbruch kurz nach dem Spiel erfahren haben und zu seinem Haus und seiner Familie geeilt sein.

Die Polizei von Cheshire bestätigte "The Sun", dass am 27. Dezember gegen 21:50 Uhr ein Notruf einging, der einen Einbruch und mehrere gestohlene Gegenstände meldete. Beamte hätten Durchsuchungen in der Umgebung durchgeführt, jedoch keine Spur von Verdächtigen gefunden. Die Ermittlungen würden andauern. "Jeder, der Informationen zu dem Vorfall hat, wird gebeten, sich an die Polizei von Cheshire zu wenden."