Es wird ein Spielfilm Erneuter Durchbruch: Taylor Swift verfilmt ihr erstes eigenes Drehbuch!

Taylor Swift - PR Handout - December 9th 2022 - Credit Beth Garrabrant BangShowbiz
Taylor Swift - PR Handout - December 9th 2022 - Credit Beth Garrabrant BangShowbiz

Taylor Swift - PR Handout - December 9th 2022 - Credit Beth Garrabrant

Bang ShowbizBang Showbiz | 10.12.2022, 08:00 Uhr

Taylor Swift wird ihren ersten Spielfilm nach einem von ihr geschriebenen Drehbuch inszenieren.

Die 32-jährige Sängerin, die bereits bei ihren eigenen Musikvideos für Songs wie „The Man“ und „Anti-Hero“ Regie geführt hat, leitet jetzt einen ganzen Film, der von Searchlight Pictures produziert wird.

„Es ist ein Privileg mit ihr zusammenzuarbeiten“

Die Handlung und das Casting sind unter Verschluss, aber die Searchlight-Präsidenten David Greenbaum und Matthew Greenfield lobten die Musikerin als „einmalige Künstlerin und Geschichtenerzählerin“, mit der sie überglücklich sind. Sie sagten in einer Erklärung, in der das Projekt angekündigt wurde: „Es ist eine echte Freude und ein Privileg, mit ihr zusammenzuarbeiten, während sie sich auf diese aufregende und neue kreative Reise begibt.“

Taylor liebt es Geschichten zu erzählen

Taylor hatte den Schritt bereits angedeutet und sagte auf dem Toronto International Film Festival im September, als sie gefragt wurde, ob sie Pläne habe, einen Spielfilm zu drehen: „Ich würde gerne weiterhin kleine Schritte nach vorne machen und ich bin jetzt an einem Ort, an dem der nächste Babyschritt kein Babyschritt ist. Es wäre die Verpflichtung, einen Film zu machen, und ich habe das Gefühl, dass ich die richtige Gelegenheit absolut lieben würde, weil ich es absolut liebe, Geschichten auf diese Weise zu erzählen.“

„Menschliche Geschichten über menschliche Emotionen“

Taylor, die seit sechs Jahren mit dem Schauspieler Joe Alwyn (32) zusammen ist, fügte hinzu, dass sie schon immer den Wunsch hatte, „menschliche Geschichten über menschliche Emotionen“ zu erzählen. Sie sagte auch: „Ich sage nie nie, aber ich kann mir nicht vorstellen, eine Actionsequenz zu filmen. Wenn es eines Tages passiert, ehrlich gesagt, wird das ein lustiges Charakterwachstum sein, aber an diesem Punkt könnte ich sehen, dass es an einem komödiantischeren, respektloseren Ort geht.“