25.10.2020 20:48 Uhr

Erwischt: Melania Trump unterwegs mit Body-Double?

Melania Trump trendet auf Twitter. Warum? Viele glauben, dass sie sich mit einem Double um einen Flug mit ihrem Mann drückte.

imago images / Zuma Wire

Der Hashtag FakeMelania trendet gerade wie verrückt auf Twitter. Und das alles wegen ein paar wenigen Fotos von der First Lady mit ihrem Ehemann Donald Trump (74).

Viele User auf Twitter glauben nämlich, dass es sich bei der Frau auf den Aufnahmen gar nicht um Melania (50) handelt!

Ihr Lächeln macht misstrauisch

Die Bilder zeigen das Präsidentenpaar am Donnerstag beim Einsteigen in einen Helikopter kurz vor der letzten TV-Debatte zwischen Donald Trump und Joe Biden (77).

Nicht wenigen Usern auf Twitter meinen allerdings erkannt zu haben, dass die First Lady an diesem Tag irgendwie anders aussah. Insbesondere die Mundpartie machte die Leute misstrauisch!

Erwischt: Verwendet Melania Trump ein Body-Double?

imago images / MediaPunch

Ein Body-Double für die Presse?

Sie vermuten, dass Donald Trump für den Auftritt eine Fake-Melania engagierte, in anderen Worten ein Body-Double. Es ist besonders zwei Details, auf die sich alle berufen.

Erstens, ihr Lachen. In dem Bild lächelt Melania so, dass ihre Oberlippe so weit nach oben rutsch, wodurch das Zahnfleisch sichtbar wird. Tatsächlich war das bei Melania bisher nicht der Fall.

Und zweitens, ihr Nase. Die sieht in den Aufnahmen deutlich spitzer aus als sonst.

Twitter freut sich

Für die User auf Twitter sind solche Gerüchte natürlich das gefundene Fressen. In etlichen Tweets begründen sie immer wieder, warum es sich bei der Frau um gar keinen Fall um die echte First Lady handeln könne.

Ein User schrieb: „Nase, Wangenknochen, Kinnlinie, Lippen, Kinn … Melanias Doppelgänger ist jünger, weniger gebotoxt und vieeeeeeel zu glücklich darüber mit Trump anzuhängen.“

Ob die Trumps ein Body-Double engagierten oder nicht, bleibt letztendlich ihr Geheimnis.

Galerie

Wahlen bereits voll im Gange

Sind das die letzten Tage von Melania Trump im Weißen Haus? Die Wahlen in den USA laufen bereits auf Hochtouren. Wegen der Corona-Pandemie wählen dieses Jahr Millionen von Menschen per Briefwahl. Laut dem „U.S. Election Project“ der Universität Florida sind bei den jetzigen Wahlen 240 Millionen Amerikaner wahlberechtigt. Davon sollen bereits 47 Millionen ihre Stimme abgegeben haben!

Man wird sehen, wie das Rennen um das mächtigste Amt der Welt ausgehen wird und wie viele Menschen tatsächlich für Kanye West (43) stimmen werden.