Samstag, 7. September 2019 23:27 Uhr

„Es 2“: Produzentin wollte eine außergewöhnliche Besetzung

Foto: Warner Bros

‚Es 2‘ sollte laut Produzentin Barbara Muschietti mit einem ungewöhnlichen Cast aufwarten. Die Fortsetzung des Horrorfilms aus dem Jahr 2017, die ebenso wie der Vorgänger auf Stephen Kings gleichnamigem Roman basiert, präsentiert dem Zuschauer erwachsene Versionen des Verliererclubs, unter anderem gespielt von Bill Hader und Jessica Chastain.

Die Filmproduzentin sagte dazu im Interview mit ‚Digital Spy‘: „Ich glaube, weißt du, ein Teil der Überzeugungsarbeit für unsere Partner und das Studio bestand darin, dass wir Leute casten wollten, die eine ungewöhnliche Wahl waren – obwohl sie so offensichtlich wie die Original-Verlierer aussehen. Und das war hundertprozentig unser wichtigstes Ziel, abgesehen davon, dass sie gute Schauspieler sein mussten natürlich. Aber wir brauchten Leute, die genau wie die Kids aussahen.“

"Es 2": Produzentin wollte eine außergewöhnliche Besetzung

Foto: Warner Bros

Über Isaiah Mustafa

Isaiah Mustafa ist in der Rolle des Mike Hanlon zu sehen, dessen jüngere Version im ersten Teil von Chosen Jacobs gespielt wird. Zu Mustafas Casting hat Muschietti zu erzählen: „Wir haben Isaiah ziemlich durch die Mangel genommen, denn er musste – keine Ahnung wie oft genau – sechs oder sieben Mal vorsprechen. Er war auf dem Weg zum Flughafen, um zu heiraten und wir riefen ihn an und baten ihn, noch eine Runde zu machen. Er drehte um, kam ins Casting-Büro, machte es, und bekam den Part.“

„Es – Kapitel 2“ läuft derzeit im Kino.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren