Dienstag, 10. September 2019 22:13 Uhr

„Es“-Star Bill Skarsgård: Grusel-Kuscheltiere für die Tochter

Bill Skarsgard. Foto: Eric Charbonneau

Das Kinderzimmer von Bill Skarsgårds Tochter ist mit Pennywise-Teddybären „gefüllt“. Der 29-jährige Schauspieler hat viele kuschelige Versionen seines mörderischen Clown-Alter Egos erhalten und obwohl viele Menschen den berüchtigten Horrorcharakter fürchterlich finden, nimmt er ihn, um das Zimmer seiner elf Monate alten Tochter zu dekorieren.

Der 29-jährige 1,92m-Riese verriet: „Ich habe im Laufe der Jahre ein paar lustige Merchandising-Sachen bekommen, also ist ihr kleines Babyzimmer nur mit Pennywise-Teddybären gefüllt.“ Talkshow-Moderator Stephen Colbert witzelte als Antwort: „Das ist schön. Du machst sie weicher.“ Der Moderator riet seinem Gast, der seine Tochter mit der Schauspielerin Alida Morberg hat, sie die Fortsetzung des Horrors „nie sehen zu lassen“.

Quelle: instagram.com

Tierdokus halfen bei seiner Rolle

Bill verriet aber auch, dass er sich von „seltsamen Dingen“ wie Tierdokumentationen inspirieren lassen wollte, um sich auf seine Rolle vorzubereiten, die auf der Arbeit des legendären Horrorautors Stephen King basiert. Er erklärte: „Ich lasse mich von seltsamen Dingen inspirieren. Ich schaue mir nur gerne diese Tierdokumentationen an und so weiter. Und als ich den Charakter vorbereitete, dachte ich: ‚Oh, ich denke, er ist ein bisschen wie eine Hyäne, ein bisschen wie ein Grizzlybär.'“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren