Freude auf die Zeit danach„Es wird Zeit“: Vicky Leandros kündigt ihr Karriereende an

Vicky Leandros scheint diesen Schritt reiflich durchdacht zu haben. (stk/spot)
Vicky Leandros scheint diesen Schritt reiflich durchdacht zu haben. (stk/spot)

imago/Future Image

SpotOn NewsSpotOn News | 17.11.2022, 21:49 Uhr

"Ich denke, es wird Zeit aufzuhören": Vicky Leandros hat in einem Interview angekündigt, sich von den Bühnen dieser Welt verabschieden zu wollen.

Beben in der Schlagerwelt: Vicky Leandros (70) hat in einem Interview mit der „Bild“ verraten, dass ihre Tour im Herbst 2023 die letzte sein soll und sie sich danach zurückziehen wolle.

„Ich denke, es wird Zeit aufzuhören“, so die Sängerin. Als Grund für diese Überlegung führt sie an: „Im Sommer bin ich 70 Jahre alt geworden. Da fängt man an, über die Endlichkeit des Lebens nachzudenken. Irgendwann muss es vorbei sein.“

In der Zeit während der Corona-Pandemie, in der Konzerte nicht möglich gewesen sind, habe Leandros demnach viel Gelegenheit zum Nachdenken gehabt. Zwar fühle sie sich derzeit körperlich gut, aber ihr sei offenbar bewusst geworden, dass sich das schnell ändern könnte. „Ich möchte selbstbestimmt aufhören und auf keinen Fall mit dem Gehstock auf die Bühne gehen.“

Freude auf das, was kommt

Trübsinnig mache sie dieser Gedanke jedoch nicht, vielmehr freue sie sich „auf meinen neuen Lebensabschnitt.“ Das spiegle sich auch in ihrer Musik wider: „Mein Blick auf die Zukunft ist durch und durch positiv. Deshalb heißt meine Abschiedstournee auch ‚Ich liebe das Leben‘. In dem Titel steckt so viel Schönes, Mutmachendes drin.“