Mittwoch, 11. Mai 2011 08:42 Uhr

Eurovision Song Contest: Ina Müller verkündet deutsche Punkte

Hamburg. Wie viele Punkte vergibt Deutschland beim Eurovision Song Contest an welche Länder? Dies entscheidet zu 50 Prozent das Fernsehpublikum und zu 50 Prozent eine nationale ESC-Jury. Zur deutschen ESC-Jury gehören in diesem Jahr Entertainerin Ina Müller, Juli-Sängerin Eva Briegel, Alina Süggeler, Sängerin der Newcomerband Frida Gold, ECHO-Produzent Gerd Gebhardt und Edi van Beek, Musikchef von BAYERN 3.

Die Jurys geben ihre Bewertung jeweils nach der Generalprobe am Vorabend jeder Show ab. Deutschland ist beim zweiten Halbfinale am 12. Mai stimmberechtigt. Daher vergibt die Jury um Ina Müller ihre erste Wertung am Mittwochabend und entscheidet mit darüber, welche weiteren zehn Halbfinalisten in das Finale am 14. Mai einziehen.

Am Freitagabend beim sogenannten Juryfinale bewerten die fünf Musikexperten dann die 24 Songs, die neben Lenas „Taken by a stranger“ beim Finale des Eurovision Song Contests 2011 in Düsseldorf zur Wahl stehen. Die Präsidentin der Jury Ina Müller wird am Sonnabendabend das deutsche Votum live von der Reeperbahn in Hamburg im Finale des ESC verkünden.

Ina Müller erinnert sich noch sehr gut an ihren ersten Grand Prix. „Ich saß Kakao schlürfend im Bademantel mit der ganzen Familie vor dem Fernseher.“ Auch heute beeindruckt sie die Show noch sehr. „Gerade wenn man selbst Musik macht und auf einer Bühne steht, fiebert man ganz besonders mit.“

Foto: NDR/Morris Mac Matzen

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren