12.11.2020 10:25 Uhr

Eva Benetatou erklärt: Jenny hat sich entschuldigt, Andrej nicht!

Über Wochen wurde Eva Benetatou im "Sommerhaus der Stars" massiv angefeindet, ganz vorn dabei ihre Ex-Flamme Andrej Mangold und seine Freundin Jenny.

TVNOW

Die beiden ließen keine Gelegenheit aus, um gegen Eva Benetatou und ihren Verlobten Chris Stenz zu schießen und stachelten vor allem auch andere Bewohner an, auf den Zug mit aufzuspringen.

Vorerst keine Einsicht

Auch beim „Großen Wiedersehen“ nach dem „Sommerhaus“-Finale sah es nicht danach aus, dass es Einsichten von Andrej Mangold und seiner Jenny gab.

In einem Interview mit klatsch-tratsch.de sagte Eva damals noch: „Mit den anderen Paaren hatten wir keinen Kontakt, niemand hat versucht uns zu kontaktieren.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Eva Benetatou? (@evanthiabenetatou) am Nov 11, 2020 um 12:36 PST

Jenny hat sich entschuldigt

Eva sagte aber auch, dass sie durchaus Verzeihen könnte, wenn sich jemand bei ihr entschuldigen wollen würde: „Verzeihen kann man immer, vergessen ist aber eine andere Sache. Ich würde aber jedem verzeihen.“

Und genau das soll nun passiert sein. Ja ist denn schon Weihnachten? Jenny machte auf ihrem Instagram-Account öffentlich, dass sie Eva kontaktiert habe: „Ich habe Eva vor einigen Tagen privat kontaktiert, um mich zu entschuldigen und um Frieden zu schließen“, schrieb die drahtige Zumba-Lehrerin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? | ????????? | ?????? (@agentlange) am Nov 2, 2020 um 8:08 PST

Das sagt Eva

Aber stimmt das denn? klatsch-tratsch.de hakte bei Eva nach und die erklärt im Interview: „Die Jennifer hat sich bei mir bei Instagram entschuldigt, sie schrieb mir, dass sie mich entblockt hat und sich für ihre Beleidigungen entschuldigen wollte und sie mir alles Gute wünscht.“

Eva sagt, sie hat sich über diese Entschuldigung gefreut: „Ich war positiv überrascht und es hat mich gefreut und habe diese Entschuldigung dankend angenommen. Somit ist das Thema für mich abgeschlossen!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Eva Benetatou? (@evanthiabenetatou) am Okt 24, 2020 um 10:18 PDT

Galerie

War die Entschuldigung aufrichtig?

Viele fragen sich sicherlich nun zurecht, war die Entschuldigung von Jenny aufrichtig? Immerhin sagte sie bei der Wiedersehensshow noch, dass sie niemanden gemobbt hätte.

Eva sagt dazu: „Ob die Entschuldigung am Ende ernst gemeint ist, davon muss sich wirklich jeder selbst sein Bild machen. Ich war positiv überrascht, als die Entschuldigung kam.“

Übrigens, Initiator der ganzen Hasstirade im „Sommerhaus“ war Andrej Mangold. Im Gegensatz zu seiner einsichtigen Freundin Jenny, hat er nicht den Kontakt zu Eva gesucht: „Andrej hat sich nicht bei mir entschuldigt“, so Benetatou.

(TT)