02.02.2019 17:09 Uhr

Eva Habermann hat sich einen Traum erfüllt

Foto: RIKISSIMA Henrike Kessler

Eva Habermann kannten wir eigentlich als Schauspielerin aus „Immenhof“, „Traumschiff“ oder „Küstenwache“. Nun wechselt sie auf den Produzenten-Stuhl und will künftig auch hinter der Kamera arbeiten.

Eva Habermann hat sich einen Traum erfüllt

Foto: RIKISSIMA Henrike Kessler

Wie kam es zu dieser Entscheidung? „Ich blicke jetzt auf 25 Jahre Schauspielerei zurück und es macht mir nach wie vor extrem viel Spaß. Aber gerade in diesen 25 Jahren ist in mir immer mehr der Wunsch gereift, auch selbst etwas zu kreieren. Von Anfang bis zum Schluss dabei zu sein wie ein Film entsteht, ist so ähnlich als würde man einem Kleinkind beim Wachsen zusehen“, so die Schauspielerin und Moderatorin.

Eva Habermann hat sich einen Traum erfüllt

Foto: fantomfilm

Der Job als Produzentin unterscheidet sich in vielen Punkten von der Schauspielerei, oftmals arbeitet Habermann nun bis spät nachts und sagt:

„Der Produzent ist bereits beim Erstkontakt mit dem Kunden, im Entwurf des Konzeptes, über das Schreiben des Skripts, bis zur Besetzung der Schauspieler oder der Zusammenstellung des Teams dabei. Anschließend beim Dreh, beim Schnitt und in der Postproduktion und hat damit eine große Verantwortung für alles und muss viele Entscheidungen treffen. Ideen „ins Rollen zu bringen“ und in die Tat umzusetzen, ist das, was mir am meisten gefällt. Ich arbeite seitdem oft bis spät in die Nacht, aber wenn etwas Spaß macht, ist das auch nicht schlimm.“

Hört sie auf?

Fans müssen sich aber nicht sorgen, Eva Habermann künftig nicht mehr vor der Kamera zu sehen. Die Schauspielerei wird sie selbstverständlich nicht an den Nagel hängen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Eva Habermann (@eva_habermann) am Nov 3, 2018 um 1:56 PDT

„Im April/ Mai 2019 werde ich jeden Abend außer montags in Düsseldorf auf der Bühne stehen – im Theater an der Kö unter der Regie von Rene Heinersdorf. Im März gehen bereits die Proben los. Anschließend übernehme ich in einem Kinofilm eine sehr spannende – ich möchte aber noch nicht zu viel verraten. Und ich werde dieses Jahr zusammen mit meinem Geschäftspartner Alexander König auch noch mit dem Independent Film „Under ConTROLL“ auf Filmfestival-Tour gehen.“

Eva Habermann wird heute 19.25 Uhr in der Dr. Klein Folge „Fragen“ als ehrgeizige Mutter zu sehen sein.