10.04.2020 08:48 Uhr

Eva Longoria: In Quarantäne hat sie viel zu tun

imago images / MediaPunch

Schauspielerin Eva Longoria ist trotz Quarantäne noch so aktiv, wie es geht. Die ehemalige ‚Desperate Housewives‘-Darstellerin folgt dem Rat der amerikanischen Regierung, ihr Haus während der Corona-Epidemie nicht zu verlassen.

Doch obwohl sie derzeit nicht am Set sein kann, hat die 45-jährige mehr als genug zu tun, wie sie im Interview verrät.

Quelle: instagram.com

Wozu sonst keine Zeit ist

„Ich bin eine große Köchin. Ich liebe Kochen einfach und ich habe nicht genügend Zeit dafür, wenn ich arbeite. Also habe ich wirklich jeden Tag gekocht, jede Mahlzeit, Frühstück, Mittag, Abend. Und das hat Spaß gemacht“, so Eva Longoria gegenüber ‚Entertainment Tonight‘.

Doch damit nicht genug: „Dann habe ich aufgeräumt. Ich habe endlich mein Gewürzregal sortiert, das war aufregend. Ich werde die Garage angehen und den Vorratsschrank und all diese Dinge… ich fühle mich beschäftigter als je zuvor!“

Eva Longoria gibt zu, dass die neue Routine von ihr und Ehemann José ‚Pepe‘ Bastón für den gemeinsamen bald zweijährigen Sohn Santiago keinen großen Unterschied macht. „Er ist im perfekten Alter, er hat keine Ahnung, was eigentlich los ist, und er ist noch nicht in der Schule“, erzählt sie weiter. „Also können wir den ganzen Tag spielen. Und er freut sich, dass Mama und Papa den ganzen Tag zuhause sind.“ (Bang/KT)

Das könnte Euch auch interessieren