Nach London-Aufenthalt Eva Mendes bringt ihren Kindern die Langeweile zurück

SpotOn NewsSpotOn News | 14.07.2022, 11:37 Uhr
Eva Mendes freut sich nach ereignisreichen Monaten auf einen ruhigen Sommer. (jk/spot)
Eva Mendes freut sich nach ereignisreichen Monaten auf einen ruhigen Sommer. (jk/spot)

lucacavallari/Shutterstock

Schauspielerin Eva Mendes ist offenbar bereit für einen Sommer voller Langeweile. Nach ereignisreichen Monaten verrät die Zweifach-Mutter, wie ihre Pläne für den Sommer mit ihren Töchtern aussehen. Eine Sache ist ihr dabei ganz besonders wichtig.

Schauspielerin Eva Mendes (48) möchte, dass sich ihre Kinder in diesem Sommer so richtig langweilen. Denn nur durch Langeweile entstünden Ideen, wie sie in einem Interview mit „Byrdie“ verrät.

Nach dem vergangenen halben Jahr voller Reisen und Aktivitäten sei Langeweile genau das, was die gemeinsamen Töchter mit Partner Ryan Gosling (41), Esmeralda Amada Gosling (7) und Amada Lee Gosling (6), jetzt bräuchten. Denn den Frühling verbrachte die Familie gemeinsam in London, wo Gosling mit Dreharbeiten beschäftigt war.

Während des Aufenthalts hatte die zweifache Mutter zahlreiche Aktivitäten geplant: „Als wir in London waren, gingen wir von Musical zu Musical und nutzten die Gelegenheit, wieder im Theater zu sein, wir gingen in alle möglichen Museen, wir besuchten Schloss Windsor.“

Mendes wünscht sich einen „Sommer der Langeweile“

Nun sei es an der Zeit, „die Langeweile zurückzubringen“. Das mache sie primär für ihre Kinder, aber auch ein Stück weit für sich selbst.

„Ich habe wirklich das Gefühl, wenn wir gelangweilt sind – nicht durch ein Handy oder ein iPad oder einen Computer oder Fernseher abgelenkt – dann entstehen Ideen“, erklärt die 48-Jährige. Das mache Spaß, sei auch gefährlich und manchmal aufschlussreich. „Ich möchte wirklich, dass es der Sommer der Langeweile wird.“