Mittwoch, 18. September 2019 10:46 Uhr

Eva Mendes: Ihre Töchter tragen die Socken an den Händen

Foto: imago images / ZUMA Press

Eva Mendes lässt sich von ihren beiden Töchtern inspirieren. Die 45-jährige Schauspielerin hat mit ihrem Partner Ryan Gosling die fünfjährige Esmeralda und die dreijährige Amada. Und obwohl die beiden Mädchen noch sehr jung sind, lässt sich das Model schon jetzt von den Kleinen inspirieren.

Das macht Eva Mendes in einem Interview deutlich: „Sie sind wirklich inspirierend, weil sie sich um nichts scheren. Sie sind einfach positiv. Sie fragen mich ‘Kann ich meine Socken heute an meinen Händen tragen?’ und ich antworte ‘Natürlich, warum nicht?’ und dann machen sie es auch. Oder sie tragen einfach so ihr Halloween-Outfit mit ihrem Pyjama. Es ist einfach solch eine Freiheit.“

Quelle: instagram.com

„Langsam fühle ich mich ein Mensch“

Trotzdem freue sie sich, dass die beiden langsam älter werden, so Mendes zum ‘People’-Magazin: „Langsam fühle ich mich wie ein richtiger Mensch. Jetzt, wo wir langsam die Kleinkind-Phase hinter uns bringen, freue ich mich darauf, nicht mehr überall Farbe oder Lebensmittel auf mir zu haben. Aber eine ist immer noch erst drei Jahre alt.“

Zeit zu zweit mit ihrem Mann sei deswegen auch schwierig, so Mendes erst kürzlich gegenüber ‘Access Daily’: „Es erfordert viel Vorbereitung. Sie müssen es vorbereiten und sicherstellen, dass sie alles organisiert haben. Zum Glück haben wir viel Unterstützung in der Familie… Meine Familie lebt hier. Seine Familie kommt vorbei, sie leben in Kanada, aber sie kommen die ganze Zeit vorbei und bleiben sehr lange dort, und das ist sehr willkommen.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren