13.10.2008 10:25 Uhr

Eva Mendes will keine Kinder

Sie macht den Geburten-Wahn nicht mit: Die Schauspielerin Eva Mendes möchte keine Kinder bekommen. Anfang des Jahres checkte sie wegen „persönlicher Probleme“ in eine Entzugsklinik ein. Auch deswegen kann sich die 34-Jährige nicht vorstellen, demnächst Mama zu werden. Sie erklärt: „Ich bin einfach nicht das Mädchen, das davon träumt Mutter zu werden. Das bedeutet eine große Verantwortung und führt einen totalen Lebenswandel herbei.“
Mendes, die mit dem Filmproduzenten George Gargurevich liiert ist, enthüllt ihren persönlichen Trick, um lästigen Fotografen aus dem Weg zu gehen. Im Magazin „Glamour“ erklärt sie: “Geh nicht mit anderen Schauspielern aus. Das ist das ganze Geheimnis. Wenn du berühmt bist und jemanden datest, der auch berühmt ist, seid ihr im Arsch.” Und wer einen Nobody liebt, muss darauf achten, dass dieser auch ein Nobody bleibt. Mendes fährt fort: “Wenn du jemanden liebst und ihn berühmt machst, weil du ihn auf den rotten Teppich mitschleppst, ist das auch nicht gerade klug.”
Aus ihrer Zeit in der Rehabilitation hat sie vor allem eines gelernt: Therapie ist gut und wichtig – und es gibt nichts, wofür man sich dabei schämen müsste. “Ich bin ein Fan von Therapien”, erklärte die Schauspielerin kürzlich. “Ich habe schon immer offen über meine Therapien gesprochen, weil nichts Falsches daran ist. Warum sollte man darauf warten, bis etwas Schreckliches passiert, bevor man anfängt, sein Leben in den Griff zu kriegen?” (BangMedia)

Das könnte Euch auch interessieren