Freitag, 17. Januar 2020 23:21 Uhr

Evelyn Burdecki (31) stellt fest: „Man wird älter und nicht jünger“

imago images / Future Image

Evelyn Burdecki wird dieses Jahr bereits 32. Für viele Frauen ist das Älterwerden ein Problem, doch die süße Ich-Darstellerin sieht dem positiv entgegen, auch wenn sie sich natürlich in der nahen Zukunft schon Kinder und einen Mann wünscht.

Dass es jetzt noch nicht soweit ist, damit hat Evelyn kein Problem, auch nicht, mit dem Älterwerden. Gegenüber klatsch-tratsch.de erklärt sie: „Nein, ich habe kein Problem damit. Manchmal habe ich aber das Gefühl lieber zuhause sein zu wollen. Das macht mir schon ein bisschen Angst, weil ich denke irgendwann hab ich dann kein Bock mehr raus zu gehen oder mich mit Leuten zu treffen?“

Sie will Weltreise machen

Hin und wieder zieht Evelyn Burdecki aber immer noch um die Häuser: „Vom Tanzen her wird es dann auch etwas ausgelassener wenn ich feiern gehe. Ich trinke aber nur wenn ich wirklich Lust habe, wenn ich mit Freundinnen im Urlaub bin, trinke ich schon mal gerne 2 Gläser Wein aber ansonsten eher nicht.“

Für das neue Jahr hat sie sich einiges vorgenommen, die sie gerne abhaken möchte, z.B. Reisen: „Eine Weltreise zum Beispiel. Ich würde mir irgendwo am Flughafen ein Ticket nehmen und einfach los machen. Das würde ich schon auch filmen lassen aber ich würde es auch alleine machen. Da kommt man dann ein bisschen zu sich. Man wird ja auch älter und nicht jünger. Eine Weltreise mit dem Rucksack wäre also ganz schön.“

Das könnte Euch auch interessieren