Dienstag, 29. Oktober 2019 10:39 Uhr

Evelyn Burdecki gibt zu: Sie schummelt sich schöner

imago images / Gartner

Evelyn Burdecki (30) wollte mit ihrem jüngsten Instagram-Foto lediglich sexy Grüße aus der Ferne senden, postete dazu ein Bild von sich oben ohne im Meer. Die Brust hält sie sich mit den Armen bedeckt. Doch ihre aufmerksamen Follower bemerken sofort die Schummelei.

Denn Evelyns Hand und ihre Brust sind seltsam verzerrt. Ihre Follower sind sich sicher, hier war eine (ganz schlechte) Foto-Bearbeitung im Spiel. Nun, da Evelyn Burdecki entlarvt ist, gibt sie ihre Mogelei offen zu und erklärt gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Aus diesem Photoshop bin ich noch nicht so richtig schlau geworden, aber ich wollte meine Milchtüten nicht einfach ungefiltert auf Instagram loslassen.“

Quelle: instagram.com

„Ich mache einen Lehrgang“

Sie nimmt es mit Humor und verspricht sich in der Zukunft zu bessern und an ihrem Photoshop-Künsten zu arbeiten: „Ich glaube, ich mache jetzt mal einen Lehrgang!“

Ihre Fans finden jedoch, sie habe diese Mogelei gar nicht nötig, schließlich hat sie den nahezu perfekten Körper. Evelyn sagt aber auch, dass sie ihre Brüste mag und dazu steht, dass diese eben nicht perfekt sind: „Lieber so ein Fail als eine missglückte Brust-OP nach der Photoshop auch nichts mehr ausrichten kann. Aber nicht falsch verstehen, ich mag meine Milchtüten so wie sie sind, auch wenn sie nicht mehr so frisch und knackig sind, wie noch mit 18.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren