Donnerstag, 13. Dezember 2018 10:48 Uhr

Evelyn Burdecki: Lippen-Eingriff ging schief

Foto: Becher/WENN.com

Evelyn Burdeckis Lippen sind nach einem Beauty-Malheur aufgeplatzt. Die frühere ‚Der Bachelor‘-Kandidatin hatte eigentlich nur einen einfachen Wunsch.

Evelyn Burdecki: Lippen-Eingriff ging schief

Foto: Becher/WENN.com

Sie wollte sich die Lippen dauerhaft pigmentieren lassen, um nicht mehr künstlich mithilfe von Lippenstift nachhelfen zu müssen, wenn sie sich nach einem traumhaft roten Kussmund sehnt.

Allerdings endete der Besuch bei einer befreundeten Kosmetikerin in einem absoluten Desaster, denn die 30-Jährige landete in der Notaufnahme! Bereits in der Maschine am Ende eines Fluges nach Los Angeles, den Burdecki direkt nach dem Eingriff angetreten hatte, bemerkte die Blondine, dass etwas mit ihren Lippen nicht stimmt, wie sie bei ‚Guten Morgen Deutschland‘ berichtete.

Quelle: instagram.com

Bakterien lösten Infektion aus

„Ich habe am Ende des Fluges gemerkt, irgendwas stimmt nicht. Es haben sich Krusten gebildet. Es waren ja nicht nur die Schwellungen. Da war Karneval auf meinen Lippen.“

Der Auslöser für die Reaktion waren offenbar im Flugzeug herumfliegende Bakterien, die eine Infektion in den Lippen der ‚Bachelor in Paradise‘-Teilnehmerin hervorriefen.

Quelle: instagram.com

Obwohl das medizinische Problem mithilfe einer einfachen Spritze in einer Notaufnahme der kalifornischen Mega-City schnell behoben werden konnte, hat Evelyn ihre Lektion offenbar gelernt.

Sie erklärte weiter: „Der liebe Gott hat mir eine Strafe gegeben, ich finde meine Lippen jetzt gut so, wie sie sind.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren