Donnerstag, 17. Januar 2019 23:57 Uhr

Evelyn Burdecki und die Steuern. Bastian Yotta und die Paparazzi

Foto: TV NOW

Heute gab es wieder eine ikonische Folge von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Hauptdarsteller u.a. „The Brain“ Evelyn Burdecki, Wunder-Motivator Bastian Yotta und Currywurstmann Chris Töpperwien! Wir fassen das Geschehen zusammen!

Evelyn Burdecki und die Steuern. Bastian Yotta und die Paparazzi

Foto: TV NOW

Chris Töpperwien hat viel von einem nächtlichen Gespräch zwischen Bastian und Evelyn mitbekommen.

Gegenüber Sandra erklärt er am Morgen: „Er hat ihr auch die Geschichte erzählt mit der Verhaftung am Frankfurter Flughafen. Der war ja in der ‚Bild‘-Zeitung in einem Polizeiwagen abgebildet, wo er mit Handschellen saß. Evelyn fragt ihn dann in ihrer dümmlichen Art, ‚wer hat denn die ganzen Bilder geschossen?‘ Er dann so, ja da war alles voll Paparazzi. Ich habe mit seinem Manager telefoniert, der hat mir die ganze Story erzählt. Die Bild war nicht da. Ich bin dahin gefahren, sagt der Manager, und habe mit einem Handy die ganzen Fotos gemacht und habe die an die Bild-Zeitung geschickt. Und er erzählt, die Paparazzi haben Fotos gemacht. Da siehst du doch schon, dass er ein Lügner ist. Ich belüge meine Mitbewohner doch nicht. Dann sage ich: Das Bild ist irgendwie an die Öffentlichkeit gekommen! Das ist alles eine blöde Scheiß-Geschichte, die er erzählt, ehrlich!“

Evelyn Burdecki und die Steuern. Bastian Yotta und die Paparazzi

Foto: TV NOW

Evelyn erklärt Steuern für Dumme

Warum wurde Bastian überhaupt festgenommen? Das will auch Evelyn Burdecki am Lagerfeuer wissen. „Ich habe 2014 eine Steuererklärung abgegeben. Fakt ist, die haben versucht, mir etwas zuzustellen an meine alte Adresse und das kam nicht an. Dann hat jemand gesagt: Flucht! Der hat sich abgesetzt in die USA“, erklärt der selbsternannte Millionär. „Ich habe 2014 Steuern gezahlt. Wenn da doch irgendwas falsch gelaufen sein sollte, dann war das 100%ig keine Absicht! Die Vermutung ist, ich habe zu wenig gezahlt und damit hinterzogen.“

Evelyn Burdecki und die Steuern. Bastian Yotta und die Paparazzi

Foto: TV NOW

Und was sind eigentlich Steuern, Evelyn?

Die Fachabiturientin (ernsthaft!) erklärt es so: „Ich weiß noch nicht mal so wirklich, was Steuern sind. Man kriegt ja ne Summe und von dieser Summe gehen ja Steuern weg. Zum Beispiel für Ämter, das Tierheim, für Lehrer, fürs Schwimmbad, für den Zoo. Zum Beispiel bei 10.000 Euro. Dann muss man ja die Mehrwertsteuer abgeben. Das sind mal sechs Prozent, mal zehn Prozent, das geht bis zu 30 Prozent. Und der Rest ist dann für mich!“

Evelyn Burdecki und die Steuern. Bastian Yotta und die Paparazzi

Foto: TV NOW

Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren