Samstag, 22. September 2018 09:46 Uhr

Ewan McGregor: Töchterchen genervt von seiner neuen Freundin

Eve Mavrakis, Ewan McGregor und Clara Mathilde 2015. Foto: FayesVision/WENN.com

Ewan McGregors Tochter Clara teilte am vergangenen Donnerstag ein zuckersüßes und sehr nostalgisches Throwback-Foto auf ihrem Instagram-Account. Auf dem Bild ist die heutige 22-jährige Produktionsdesignerin noch ein kleines Mädchen auf dem Arm ihres – damals noch blutjungen – berühmten, schottischen Papas, zusammen mit Mama Eve Mavrakis, die ein wunderbar strahlendes Lächeln präsentiert.

Ewan McGregor: Töchterchen genervt von seiner neuen Freundin

Eve Mavrakis, Ewan McGregor und Clara Mathilde 2015. Foto: FayesVision/WENN.com

Das Foto zeigt offenbar die Sehnsucht nach vergangenen, glücklichen Familientagen. Und McGregors Tochter postet es ausgerechnet wenige Wochen nachdem sie die neue Freundin ihres Hollywood-Vaters, Mary Elisabeth Winstead, als „trashig (oder auch auf dt.“Müll“) bezeichnete. Diese Meinung tat sie als Kommentar auf Instagram kund, unter einem Foto ihrer Stiefmutter in spe. Sie schrieb: „Schönste und talentierteste Frau weltweit? Ihr bildet euch ja alle nur was ein, sie ist einfach nur ein Haufen Müll.“

Später gab sie zu, dass sie diese Bemerkung bedauere und es wohl „sicherlich nicht der richtige Weg war“. Doch unter dem Bild von der Freundin ihres Vaters habe es massenhaft negative Bemerkungen über ihre Mutter Eve gegeben.

Quelle: instagram.com

In einem offenen Interview mit der „Times“ gab Clara McGregor zu, dass die Situation für sie bei weitem nicht leicht sei und sie noch immer verärgert sei. „Es hatte sich einfach sehr viel angestaut, aber das ist natürlich keine Ausrede dafür, dass das nicht mein bester Moment war. Aber ich habe nun mal auch keine Angst, mich zu äußern, wenn mir etwas wichtig ist“, so die junge Frau. „Ich wurde auf diesem Foto immer wieder markiert und ich habe negative Dinge über meine Mutter gelesen.“

Sie erklärte weiter: „Ich habe ausgedrückt, wie ich mich fühle und dafür will ich mich nicht entschuldigen.“ Das Ganze sei „nicht der richtige Weg gewesen, aber es sei „noch härter, dass die Vorstellung einer einheitlichen Familie verschoben würde“.

Quelle: instagram.com

Ewan McGregor mit einer neuen Freundin

Clara erinnere sich außerdem noch ganz genau an das Ende des Familienidylls. In der Presse erschien ein Foto ihres Vaters, auf dem er seine neue Freundin küsst. Zu diesem Zeitpunkt sei seiner Tochter aber bereits klar gewesen, dass die Ehe zwischen ihren Eltern gescheitert war. „Das Bild erschien am Geburtstag meiner kleinen Schwester, aber mein Vater hatte nicht damit gerechnet, dass es raus kommt. Er wollte nicht, dass wir das sehen, aber Paparazzi hatten ihn verfolgt.“ Trotz alle dem würde Clara noch immer ein „sehr enges“ Verhältnis zu ihrem Vater haben. „Obwohl ich es ablehne, wie er mit den Dingen umgegangen ist, werde ich ihn immer lieben und ich hoffe, dass er glücklich ist.“ (SV)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren