"Klare Sprache" angekündigtEx-Schumacher-Boss Günther Steiner wird RTL-Experte für die Formel 1

Günther Steiner ist neu im RTL-Experten-Team der Formel 1. (dr/spot)
Günther Steiner ist neu im RTL-Experten-Team der Formel 1. (dr/spot)

RTL / Lukas Gorys

SpotOn NewsSpotOn News | 23.02.2024, 12:29 Uhr

Neue Besen kehren gut: RTL gibt die Verpflichtung von Günther Steiner als Formel-1-Experte bekannt. Der Ex-Chef des Rennstalls Haas ist vielen Fans noch gut in Erinnerung: Er sorgte bei Mick Schumacher für das Aus in der Königsklasse.

Der Privatsender RTL hat sein Team für die diesjährigen Formel-1-Übertragungen der kommenden Saison ausgebaut. Neu dabei ist Günther Steiner (58). Das gab der Sender am Freitag bekannt. Den meisten ist der Südtiroler wahrscheinlich als ehemaliger Teamchef des Rennstalls Haas ein Begriff. In dieser Funktion war er auch Chef von Mick Schumacher (24). Beide sprachen in unterschiedlichen Interviews nicht gerade positiv übereinander. Steiner setzte den Sohn von Rennfahrer-Legende Michael Schumacher (55) nach der Saison 2021 schlussendlich vor die Tür.

Video News

Besonders pikant: Micks Onkel Ralf Schumacher (48) ist ebenfalls Teil des RTL-Experten-Teams. Seinen ersten Einsatz an der Seite von Moderator Florian König (56) wird Steiner bereits zum Saisonauftakt am 1. und 2. März in Bahrain haben und vor Ort das Renngeschehen analysieren. "Die Fans können von mir erwarten, dass ich meine Meinung klar zur Sprache bringe, so wie sie es von mir gewohnt sind", kündigt Steiner bereits klare Worte an.

RTL überträgt sieben Formel-1-Rennen der Saison 2024

Im Rahmen einer Partnerschaft mit dem Bezahlsender Sky hatte sich RTL vor der Saison die Rechte an insgesamt sieben Formel-1-Rennen und zwölf Live-Qualifyings/Sprints exklusiv für das Free-TV gesichert. An den übrigen Rennwochenenden überträgt der Streamingdienst RTL+ zudem das Qualifying oder das Sprintrennen im entsprechenden Livestream. Bei Sky sind darüber hinaus sämtliche Rennen zu sehen.

Die von RTL übertragenen Rennen sind neben dem Bahrain-Auftakt der Ungarn-GP in Budapest (21. Juli), das Kultrennen im belgischen Spa (28. Juli), der Verstappen-Heim-Grand-Prix im niederländischen Zandvoort (25. August) sowie das Hochgeschwindigkeitsrennen in Monza, Italien (1. September). Das Moderationsteam bei RTL besteht in dieser Saison aus Laura Papendick (35), Heiko Wasser (66), Christian Danner (65), Kai Ebel (59) und dem bereits erwähnten Florian König.