Montag, 10. November 2014 11:59 Uhr

Ex-Take-That-Star Jason Orange will angeblich Psychologe werden

Jason Orange will Psychologe werden. Der ehemalige ‚Take That‘-Star soll schon immer vom menschlichen Verstand fasziniert gewesen sein. Seitdem er im September bei der Band, die jetzt noch aus Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen besteht, ausstieg, soll er sich immer mehr mit Psychologie beschäftigen.

Ex-Take-That-Star  Jason Orange will angeblich Psycholge werden

„Jason ist von der Psyche fasziniert. Er ist ein toller Zuhörer und unter seinen Freunden als eine sensible Seele bekannt, die es mag, über das Große und Ganze nachzudenken“, erzählte ein Insider gegenüber der britischen Zeitung ‚The Sun‘. Schon 2001 machte der 44-Jährige einen zweijährigen Kurs an einem College in der Nähe von Manchester. Schon damals sagte er: „Wenn ich mich endlich dazu entscheide, [aus der Band] auszusteigen, werde ich mich darauf konzentrieren, mein Interesse an Psychologie weiterzuentwickeln.“

Mehr zum Thema: Mit Take That im Bett: Das ist das erste neue Video zu dritt

Neben seinen Ambitionen, ein zertifizierter Psychologe zu werden, soll der Musiker nach seinem Band-Ausstieg die Welt erkunden wollen. Bereits kürzlich berichtete ein Nahestehender: „Er mag es, die Welt mit dem Rucksack zu bereisen, anonym zu sein und sich selbst als Denker zu betrachten. Er hat nun das Gefühl, dass er sein Leben zurück hat.“ (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren