Montag, 8. November 2010 16:31 Uhr

Ezard Haußmann seinem Krebsleiden erlegen

Berlin. Der großartige Film- und Theater-Schauspieler Ezard Haußmann ist tot. Die Familie seines Sohnes Leander Haußmann bestätigte der Nachrichtenagentur dpa einen Bericht der ‚Bild am Sonntag‘. Ezard Haußmann litt seit längerem an einem bösartiger Hirntumor. Er wurde 75 Jahre alt. Er spielte in mehr als 100 Filmen und Serien und war auch ein gefeierter Theatermann. Unter der Regie seines ebenso bekannten Sohnes Leander spielte Haußmann auch in „Sonnenallee“, obwohl er den Film damals nicht gemocht hatte.
Nach Angaben der Familie ist er am Samstag in seinem Haus in Berlin im Kreise seiner engsten Angehörigen sanft entschlafen.

Haußmann war zuletzt in dem Film ‚Dinosaurier – Gegen uns seht ihr alt aus!‘ zu sehen.

Foto: wenn .com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren