Samstag, 7. März 2020 19:48 Uhr

Fans in Sorge: Post Malone im Drogenrausch?

Foto: Imago Images / PA Images

Post-Malone-Fans sind besorgt über den „Circles“ -Sänger, nachdem seltsame Videos von ihm aufgetaucht sind. Die zeigen, wie er auf der Bühne stolpert, irre die Augen verdreht und sich auch sonst etwas „komisch“ verhält.

Mehrere Personen, die an Malones aktueller „Runaway“ -Tour teilnahmen, nutzten die sozialen Medien, um Clips der Aufführungen des 24-Jährigen zu veröffentlichen, und wollen nun wissen, ob sein merkwürdiges Verhalten auf Drogenkonsum zurückzuführen sei.

„Leute bitte, Post Malone führt sich seit ein paar Wochen „komisch“ auf der Bühne auf“ , twitterte eine Person am Freitag. „Ich versuche nicht, irgendetwas anzunehmen, aber er sieht aus, als ob er unter Drogen steht. Also bitte, VERBREITET DIESES VIDEO. Wir haben zu viele Künstler durch Überdosierungen verloren. Ich hoffe, es geht ihm gut. “

Songs über Drogen

Ein anderer machte ein Video von dem Musiker, als er sein Mikrofon in den Händen hält und mit geschlossenen Augen hin und her wankt. Ein drittes Video , das in den sozialen Medien verbreitet wird, zeigt, wie Malones Augen zurückrollen, als er seinen Hit „Rockstar“ performt. Der enthält Zeilen wie „Ich habe Schlampen gef***t  und Pillen geschluckt. Mann, ich fühle mich wie ein Rockstar“.

Im vergangenen Mai startete Malone laut „TMZ“ sein eigenes Marihuana-Geschäft namens Shaboink. Es ist allerdings unklar, ob er sich auch mit anderen Drogen beschäftigt – wie seine Songs vermuten lassen.

Support für Musiker, die an Drogen verstarben

Kürzlich sagte er dem „GQ“-Magazin, er sei ein Unterstützer und ein guter Freund von Mac Miller, der 2018 auf tragische Weise an einer Überdosis starb.

Im September sprach Malone auch über den Tod von Lil Peep, einem weiteren Rapper, der im Alter von nur 21 Jahren an Drogenkonsum verstarb. Laut ‚Variety‘ sagte er: „Ich erinnere mich, als Peep starb und es eine Menge Kommentare in den sozialen Medien gab, wie:‚ Oh, diese Kinder nehmen all ihre Drogen. ‚ Gleichzeitig wisst ihr nicht, was jemand durchmacht, und ihr wisst nicht, wie einfach es ist, sich in etwas zu verwickeln, bis zu dem Punkt, an dem man nicht mehr aufhören kann. Es ist nicht seine Schuld.“

Die nächste Show von Post Malone ist für Montag im Toyota Center in Houston geplant. Abzuwarten ist, ob sich der Rapper dann genauso schlimm oder sogar noch viel schlimmer aufführen wird…

Das könnte Euch auch interessieren