Dienstag, 31. Mai 2016 21:30 Uhr

Fans sauer – aber Dan Aykroyd findet „Ghostbusters“ gut

Dan Aykroyd findet den neuen ‚Ghostbusters‘-Film besser und amüsanter als die Originale. Schon im Vorfeld wurde der neue Trailer heiß diskutiert und bekam unzählige Daumen nach unten auf YouTube. Er wurde mit 850.000 Dislikes sogar zum meist gehassten Trailer auf der sozialen Plattform.

Fans sauer - aber Dan Aykroyd findet "Ghostbusters" gut

Doch zumindest einen prominenten Fan hat der Film, der von Paul Feig produziert wurde, schon jetzt. Und zwar niemand Geringeres als Dan Aykroyd, Autor und Schauspieler der ersten beiden ‚Ghostbusters‘-Filme. Im Gespräch mit ‚WhoSay‘ verriet Aykroyd: „Als Produzent der Original-Filme muss ich sagen, neben der brillanten und einzigartigen Performance der Besetzung, ist der Streifen lustiger und erschreckt öfter als die ersten Filme. Außerdem spielt Bill Murray mit! Ich werde für diesen ins Kino gehen und alle meine Freunde mitnehmen!“

Mehr: Melissa McCarthy versteht Kritik an den neuen „Ghostbusters“ nicht

Aykroyd spielt übrigens ebenfalls eine kleine Rolle in dem neuen Film. Produzent des Films, Paul Feig, respektierte zwar die Meinung der Fans, aber schoss gegen diejenigen, die hasserfüllte Tweets und Postings schrieben. „Die A****löcher von denen ich spreche, die diese Postings und Kommentare schreiben, leben online. Ich meine nicht die Leute, die sich Sorgen machen, dass der neue Film nicht gut wird, weil ihnen der Trailer nicht gefallen hat. Ich respektiere alle Meinungen. Aber nicht solche hasserfüllten Postings. Ich verabscheue Tyrannei.“

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren