Kurz nach der Hauptserie "Walking Dead"„Fear the Walking Dead“ endet nach der kommenden achten Staffel

Nach Staffel acht ist Schluss mit "Fear the Walking Dead". (stk/spot)
Nach Staffel acht ist Schluss mit "Fear the Walking Dead". (stk/spot)

© 2021 AMC Film Holdings LLC. All Rights Reserved.

SpotOn NewsSpotOn News | 10.01.2023, 20:18 Uhr

Nach der Hauptserie "The Walking Dead" wird in diesem Jahr auch der erste Ableger "Fear the Walking Dead" enden. Die lebenden Toten bleiben uns aber noch wesentlich länger erhalten.

Die AMC-Serie "The Walking Dead" hat im vergangenen Jahr nach elf Staffeln ihren Abschluss gefunden. Nun wurde bekannt, dass auch das erste Spin-off namens "Fear the Walking Dead" dem Ende geweiht ist. Dass es sich bei der anstehenden achten Staffel der Zombie-Serie auch um die letzte handeln wird, wurde inzwischen über den offiziellen Instagram-Account der AMC-Produktion mitgeteilt. Dort heißt es: "'Fear the Walking Dead' kommt am 14. Mai mit seiner finalen Staffel […] zurück.

View this post on Instagram A post shared by Fear the Walking Dead (@feartwd)

Bei "Fear the Walking Dead" handle es sich um "eine der erfolgreichsten Serien in der Geschichte des Kabelfernsehens", wird Dan McDermott zudem in einem Statement zitiert, das unter anderem der US-Seite "Variety" vorliegt. In der Tat lief die Ableger-Serie in der Zuschauergunst seinem Vorbild "The Walking Dead" zuletzt zunehmend den Rang ab. Doch auch das Spin-off verbuchte je Staffel signifikante Zuschauereinbrüche.

Weitere Ableger schon in den Startlöchern

Auf die wöchentliche Ration Zombie-Horror müssen Serienfans in den kommenden Monaten und Jahren dennoch nicht verzichten. Im gleichen Atemzug mit der Bekanntmachung, dass "Fear the Walking Dead" nach der achten Staffel endet, wurden konkrete Starttermine für andere Serien aus dem "Walking Dead"-Universum verkündet.

Im Juni 2023 wird demnach die Miniserie "The Walking Dead: Dead City" an den Start gehen. In ihr ist das ungleiche Duo Maggie Greene (Lauren Cohan, 41) und Negan (Jeffrey Dean Morgan, 56) Zentrum der Handlung. Und auch "The Walking Dead: Daryl Dixon" mit Fanliebling Norman Reedus (54) soll noch in diesem Jahr erscheinen. Für 2024 ist derweil das wohl mit größter Spannung erwartete "Walking Dead"-Projekt angekündigt worden: In der noch namenlosen Serie wird die einstige Hauptfigur Rick Grimes (Andrew Lincoln, 49) gemeinsam mit seiner großen Liebe Michonne (Danai Jekesai Gurira, 44) zurückkehren. Allein in den kommenden zwei Jahren sind damit vier "Walking Dead"-Serien in der Pipeline.