„Feld der Träume“: Kevin Costners Kultfilm wird zur Serie

Kevin Costner in "Feld der Träume". (smi/spot)
Kevin Costner in "Feld der Träume". (smi/spot)

imago images/Everett Collection

17.08.2021 12:47 Uhr

Erst vor Kurzem veranstaltete die MLB ein Match auf dem Baseballplatz, der 1989 für "Feld der Träume" angelegt wurde. Passend zum Revival wurde jetzt eine Serie zum Kultfilm mit Kevin Costner angekündigt.

In den USA ist „Feld der Träume“ mit Kevin Costner (66) in der Hauptrolle seit seinem Kinostart 1989 ein Kultfilm. Nun entsteht eine Serie nach dem versöhnlichen Fantasy-Sportfilm. Wie unter anderem „Deadline“ berichtet, entwickelt „The Good Place“-Schöpfer Michael Schur (45) eine Serienneufassung für den US-Streamingdienst Peacock. Dabei soll es sich um eine Neuinterpretation des Stoffes nach dem Roman „Shoeless Joe“ von W. P. Kinsella (81) handeln.

In „Feld der Träume“ hat der Farmer Ray (Costner) eine Vision. Wenn er mitten in einem Kornfeld in Iowa ein Baseballstadion baut, werden die Geister von „Shoeless“ Joe Jackson (1877-1954) und anderer Baseballspieler, die 1919 wegen eines Manipulationsskandals gesperrt wurden, darauf spielen. Ray riskiert alles dafür, die Vision wahr werden zu lassen.

Comeback von „Feld der Träume“

Der Zeitpunkt der Serienankündigung zu „Field of Dreams“ (so der Originaltitel) könnte nicht passender sein. Erst am 12. August 2021 veranstaltete die Major League Baseball (MLB) auf dem Baseballfeld, das in Iowa für den Film gebaut wurde, ein Match zwischen den Chicago White Sox und den New York Yankees. Ehrengast des regulären Ligaspiels, das mit großem Erfolg bei Fox live ausgestrahlt wurde, war kein Geringerer als Kevin Costner …