Dienstag, 22. Mai 2018 14:55 Uhr

Felicity Huffman verfilmt Gangsterroman

Felicity Huffman will ‚The Iron Will of Shoeshine Cats‘ in ein TV-Drama verwandeln. Der ehemalige ‚-Star erwarb kürzlich die Filmrechte für den Roman von Hesh Kestin aus dem Jahre 2009.

Felicity Huffman verfilmt Gangsterroman

Foto: FayesVision/WENN.com

Das Buch spielt im New York der 60er Jahre und handelt von dem College-Studenten und Frauenhelden Russel Newhouse. Er macht die Bekanntschaft mit dem berüchtigten jüdischen Gangster Shoeshine Cats und findet sich in der Welt der organisierten Kriminalität wieder. Der Bruder des 55-jährigen Filmstars machte ihn auf den Roman aufmerksam. Nachdem Huffman das Buch gelesen hatte, wusste sie, dass sie die Geschichte auf die große Leinwand bringen muss.

In einem Interview mit ‚Women in Television Summit‘ berichtete sie: „Mein Bruder hat mich angerufen und meinte ‚Ich habe dieses Buch gefunden, du musst es verfilmen.‘ Ich habe es also gelesen und gedacht ‚Ich muss das verfilmen.'“

Frauen im Filmbiz sollen aktiver werden

Aaron Kaplan soll Huffman bei ihrem Projekt unterstützen und gemeinsam wollen die beiden eine Serie mit Warner Bros Television entwickeln. Die Schauspielerin rief außerdem alle Frauen dazu auf, ihre eigenen Filmprojekte ins Leben zu rufen und Hollywood zu erobern. Sie appellierte: „Erschafft eure eigene Arbeit. Schreibt sie. Führt Regie. Ich brauche mehr Chefinnen. So werden wir [Hollywood] verändern.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren