Dienstag, 1. Oktober 2019 21:16 Uhr

Felix van Deventer dreht nach Unglück wieder bei GZSZ

Foto: TVNOW/ Rolf Baumgartner

Er wird wohl nie wieder an eine Regenrinne auf einen Balkon kraxeln. GZSZ-Star Felix van Deventer ist zurück am Set. Der Schauspieler stand heute das erste Mal wieder nach seinem Horror-Unfall für die RTL-Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vor den Kameras in Potsdam-Babelsberg.

Dazu sagte er: „Ich bin sehr froh und glücklich, wieder für GZSZ drehen zu können und freue mich auf die neuen Stories rund um meine Rolle Jonas. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal für die vielen Genesungswünsche bedanken. Diese haben mir sehr viel Kraft gegeben. Jetzt bin ich wieder voll für meine Familie und meine Rolle da!“

Sturz vom Balkon

Am 30. August war der junge Schauspieler vier Meter von einem Balkon in die Tiefe gestürzt. Der 26-Jährige sagte dazu dem Sender im September: „Meine Frau hatte den Schlüssel vergessen, sie war schon im Auto. Ich habe geguckt, ob es irgendeine Lösung gibt, bin nach hinten, weil da unser Balkon ist.“ Und dann hangelte er sich nach oben. „Ich bin die Regenrinne hoch, habe mich oben am Gitter an meinem Balkon abgestützt und habe mich daran entlanggehangelt. Meine Hände sind abgerutscht, weil sie voller Schweiß waren. Und ich habe versucht, mich mit meinen Füßen irgendwo festzuhalten, aber ich hatte einfach keinen Halt.“

Bei seinem Sturz zog er sich eine Fraktur am 2. Lendenwirbelkörper zu.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren