Samstag, 17. August 2019 19:48 Uhr

Felix von Jascheroff über Mickey Maus und Kinderplanung

Annie Hoffmann und Felix von Jascheroff; Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

In der ersten Folge der „Grill den Henssler Sommer-Specials“ tritt am Sonntagabend unter anderem „GZSZ”-Liebling Felix von Jascheroff (36) gegen Steffen Henssler (46) an. Während der TV-Koch versucht seine Koch-Ehre einmal mehr auch am Grill zu verteidigen, spricht der „John Bachmann”-Darsteller über seine besondere Verbindung zu Mickey Maus und seinen Kinderwunsch.

Felix von Jascheroff gibt den Zuschauern bei der Zubereitung der Hauptspeise einen Einblick in seine Kindheit. Der Schauspieler war einer bekannten Disney-Figur damals nämlich besonders nah: Micky Maus! Als Sohn von Mario von Jascheroff (60), der deutschen Synchronstimme der Zeichentrickfigur, war der eine oder andere skurrile Moment vorprogrammiert.

Felix von Jascheroff über Mickey Maus und Kinderplanung

Annie Hoffmann und Felix von Jascheroff; Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Babys in Sicht?

„Es ist schon komisch, wenn du nach Hause kommst und denkst, dass Micky Maus da ist“, witzelt er. Und wenn man schon einmal über die Kindheit spricht, hakt Moderatorin Annie Hoffmann (35) auch gleich einmal nach, wie die weitere Kinderplanung bei dem zweifachen Vater aussieht. „Kinder sind unsere Zukunft – warum also nicht ein paar mehr davon?“, so der Schauspieler, dem jedoch keine weiteren Details zu entlocken sind: „Wann genau, verrate ich euch nicht!“ Logisch, man will im Gespräch bleiben.

Zum Grill-Menü trägt der 36-jährige „Rinderfilet mit Mango und Süßkartoffeln“ bei, Unterstützung bekommt Felix von Koch-Coach Sascha Stemberg (40). Ob er damit die Jury, bestehend aus Mirja Boes (47), Reiner Calmund (70) und Christian Rach (62), mehr begeistert als Steffen Henssler?

Das alles zeigt VOX am Sonntag, 18. August 2019, um 20:15 Uhr.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren