Samstag, 26. Juni 2010 11:48 Uhr

Fergie will die Black Eyed Peas offenbar verlassen

Los Angeles. Glaubt man neuesten Berichten, so will Black Eyed Peas-Frontfrau Fergie die Band schneller als erwartet verlassen. Denn offenbar ist es zu Spannungen in der Band gekommen. „Fergie sagt, sie will die Band verlassen und die zweite Hälfte der Tour Anfang nächsten Jahres ist noch nicht bestätigt“, sagte eine Quelle gegenüber ‚radaronline.com‘.

Fergie wolle sich den Stress angeblich nicht länger antun. Der Insider sagte zu den Details: „Ich weiß nicht, ob sie es zugeben oder dementieren wird, aber ich weiß, es ist hundertprozentig wahr. Die Dinge haben sich mit Will.I.Am richtig schlimm entwickelt. Und es ist nicht nur Fergie, die ihm widerspricht. Es ist der Rest der Band. Sein Ego ist außer Kontrolle geraten.“ Die 35-Jährige wolle sich auch nicht umstimmen lassen, denn schließlich wolle sie mit ihrem Ehemann Josh Duhamel auch baldmöglichst ein Kind. Der Sängerin liege darin, sich im Guten von der Band zu trennen.

Stacy Ann ‚Fergie‘ Ferguson war 2003 zu der alternativen Hip-Hop-Band gestoßen.

UPDATE. 27. Juni 2010: Will.I.Am hat unterdessen in einem Post auf seiner Twitter-Seite zu den Berichten gesagt, das diese nicht wahr seien. Er schrieb: „Glaubt nicht dem Klatsch, dass Fergie die Band verläßt (wir trennen uns nicht) Alles Lüge!“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren