Ferienhaus in den Alpen: Die Geissens verkaufen ihr Chalet

SpotOn NewsSpotOn News | 20.02.2022, 18:15 Uhr
Robert und Carmen Geiss mit ihren Töchtern Shania (l.) und Davina bei Dreharbeiten in Venedig. (ncz/spot)
Robert und Carmen Geiss mit ihren Töchtern Shania (l.) und Davina bei Dreharbeiten in Venedig. (ncz/spot)

imago/wolf-sportfoto

In den französischen Alpen wird ein Luxus-Chalet frei. Robert und Carmen Geiss verkaufen ihr Ferienhaus, in dem sie seit vielen Jahren das Weihnachtsfest verbracht hatten. Für schlappe 2,4 Millionen Euro bekommt der neue Besitzer sechs Wohn- und fünf Schlafzimmer sowie fünf Bäder.

Luxus-Chalet zu haben! Robert (58) und Carmen (56) Geiss verkaufen ihr Ferienhaus in Valberg in den französischen Alpen. Schlappe 2,4 Millionen Euro muss ein potenzieller Käufer dafür hinlegen – und bekommt dafür laut „luxuryestate.com“: 320 Quadratmeter mit sechs Wohnzimmern, fünf Schlafzimmern und fünf Bädern auf insgesamt drei Stockwerken. Außerdem gibt es eine großzügige Sonnenterrasse, einen Weinkeller, eine Sauna und einen direkten Zugang zur Piste.

Neue Immobilie in Kitzbühel?

„Ja, es stimmt, wir wollen das Haus verkaufen“, bestätigt Carmen Geiss der „Bild“-Zeitung. Sie beschreibt es als ein „Paradies für kleine Kinder“. Das sei auch einer der Gründe für den Verkauf: Seit die beiden Töchter Davina (18) und Shania (17) älter seien, „sind wir immer seltener dort“, erklärt Geiss. In den letzten zwei Jahren sei die Familie insgesamt lediglich einen Monat in der Ski-Oase gewesen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss ? (@carmengeiss_1965)

„Meinen Mann und meine Kinder zieht es außerdem immer öfter nach Kitzbühel“, so die 56-Jährige weiter. „So ein Haus muss aber belebt werden, zurzeit kostet es uns nur noch.“ Die Familie wolle sich nun nach einer neuen Immobilie umsehen. Der Abschied falle Carmen Geiss jedoch schwer: „Ich liebe Valberg und an dem Haus hängen viele Erinnerungen. Aber du kannst nicht alles aufrechterhalten.“