Film mit Leonardo DiCaprio: Robert De Niro verletzt

Film mit Leonardo DiCaprio: Robert De Niro verletzt
Film mit Leonardo DiCaprio: Robert De Niro verletzt

© IMAGO / Landmark Media

14.05.2021 19:00 Uhr

Robert De Niro war für Dreharbeiten zu Martin Scorseses neuem Film "Killers of the Flower Moon" in Oklahoma - nun zog er sich eine Verletzung zu.

Robert De Niro war für Dreharbeiten zu Martin Scorseses neuem Film „Killers of the Flower Moon“ in Oklahoma – nun zog er sich eine Verletzung zu.

Der Oscar-Preisträger zog sich die Verletzung abseits des Sets in Oklahoma zu, wo er für seine Rolle als William Hale in dem kommenden Western-Drama dreht, in dem auch Leonardo DiCaprio und Jesse Plemons mitspielen. Die Schwere der Verletzung ist unbekannt, jedoch soll De Niro (77) am Donnerstag nach New York zurückgekehrt sein, um sich in ärztliche Behandlung zu begeben, wie „TMZ“ berichtet.

Szenen mit Robert DeNiro schon im Kasten?

De Niro soll nun einige Wochen von der Produktion pausieren – es ist nicht bekannt, ob er zu einem späteren Zeitpunkt ans Set zurückkehren wird. Die Verletzung des Schauspielers soll angeblich keine Verzögerung für den Dreh von Scorseses Film nach sich ziehen. Die derzeit benötigten Szenen mit De Niro sollen bereits im Kasten sein.

Darum geht’s in „Killers of the Flower Moon“

Der Plan des Schauspielers sei es ohnehin gewesen, für einige Wochen nach Hause zurückzukehren.

Der neue Apple TV+-Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von David Grann. Darin geht es um den nordamerikanischen „Osage“-Indianerstamm – Mitglieder des Stammes fielen in den 1920er Jahren einem Serienmörder zum Opfer. Zuvor wurde auf dem Land Öl gefunden – eine Verschwörung wird aufgedeckt. (Bang)