Ensemble von Haider AckermannFilmfest in Venedig: Timothée Chalamet präsentiert rückenfreien Look

Timothée Chalamet in Venedig. (hub/spot)
Timothée Chalamet in Venedig. (hub/spot)

KAREN DI PAOLA/Anadolu Agency via Getty Images

SpotOn NewsSpotOn News | 03.09.2022, 09:05 Uhr

Timothée Chalamet hat beim Filmfest in Venedig einen rückenfreien Look gezeigt. Das rote Ensemble stammt von Haider Ackermann.

Schauspieler Timothée Chalamet (26) zeigt bei den Filmfestspielen von Venedig einmal mehr, warum er auch als Modeikone gilt. Er erschien zur Premiere seines neuen Films "Bones and All" in einem maßgeschneiderten roten Ensemble von Designer Haider Ackermann (51).

Das Outfit bestand aus einem schimmernden, rückenfreien Neckholder-Top – mit integriertem Schal um den Hals – und einer passenden, enganliegenden Hose. Dazu kombinierte Chalamet für den roten Teppich schwarze Stiefel und silberne Ringe sowie zeitweise eine Sonnenbrille.

Chalamet setzt auf Ackermann

Der auffällige Look in Rot war nicht das erste Outfit von Ackermann, das Chalamet in Venedig präsentierte. Vergangenes Jahr trat der Schauspieler in einem paillettenbesetzten schwarzen Look des Labels beim Filmfest auf. 2019 lief Chalamet in einem silbergrauen Anzug von Ackermann über den roten Teppich von Venedig.

Chalamets neuer Film "Bones and All" ist eine Mischung aus Horror und Coming-of-Age-Drama: Er spielt den jungen Kannibalen Lee, der mit der ähnlich veranlagten Maren (Taylor Russell, 28) durch die USA reist. Bei dem Streifen arbeitete Chalamet wieder mit Regisseur Luca Guadagnino (51) zusammen. In dessen Romanze "Call Me by Your Name" feierte der Schauspieler 2017 seinen endgültigen Durchbruch.