Montag, 18. Juli 2011 15:30 Uhr

„Final Destination 5“: Pech haben die, die das Unglück überleben

Berlin. Auch in „Final Destination 5“, der am 25. August in den deutschen Kinos startet, ist der Tod allgegenwärtig: Er schlägt erneut zu, als eine Gruppe von Arbeitern aufgrund einer Vorahnung rechtzeitig vor dem katastrophalen Zusammenbruch einer Hängebrücke gerettet wird.

Doch diesen arglosen Seelen war es nie vorherbestimmt, das fürchterliche Unglück zu überleben: Weil sie nach wie vor dem Untergang geweiht sind, beginnt nun ein grausiger Wettlauf gegen die Zeit: Hektisch versuchen sie dem unerbittlichen Terminkalender des Todes zu entkommen.

Als zweiter Film der Kinoserie wird „Final Destination 5“ in 3D gedreht.

Regisseur Steven Quale präsentiert damit seinen ersten großen Kinofilm. Die Hauptrollen übernehmen Emma Bell („Frozen – Eiskalter Abgrund“, TV-Serie „The Walking Dead“) und Nicholas D’Agosto („Fired Up!“, TV-Serie „Heroes“), außerdem Miles Fisher (TV-Serien „Mad Men“ und „Gossip Girl“), Arlen Escarpeta („Freitag der 13.“), Jacqueline MacInnes-Wood (TV-Serie „Reich und schön“), P.J. Byrne („Dinner für Spinner“) und Ellen Wroe (TV’s „Huge“).
In weiteren Rollen treten Courtney B. Vance (TV-Serien „FlashForward“ und „Emergency Room – Die Notaufnahme“), David Koechner („Das Büro“, „Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy“) und „Final Destination“-Serien-Ikone Tony Todd („Hatchet II“) auf.

Die Produzenten Craig Perry und Warren Zide sind zum fünften Mal dabei und arbeiten mit den Executive Producers Sheila Hanahan Taylor, Erik Holmberg, Richard Brener, Walter Hamada und David Neustadter zusammen. Das Drehbuch schrieb Eric Heisserer nach Figuren von Jeffrey Reddick.

Zu Quales kreativem Team gehören auch Kameramann Brian Pearson („Drive Angry 3D“, „My Bloody Valentine 3D“), Produktionsdesigner David R. Sandefur („Repo Men“, „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“), Cutter Eric Sears („Shooter“) und Kostümbildnerin Jori Woodman („Antarctica – Gefangen im Eis“).

Fotos: Warner Bros.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren