„Fit genug“: Joe Biden absolviert erfolgreichen Gesundheits-Check

SpotOn NewsSpotOn News | 20.11.2021, 15:45 Uhr
Joe Bidens Arzt beschreibt ihn als "aktiv und energiegeladen". (jom/spot)
Joe Bidens Arzt beschreibt ihn als "aktiv und energiegeladen". (jom/spot)

Spike Johnson/Shutterstock.com

Joe Biden feiert an diesem Samstag seinen 79. Geburtstag. Einen Tag zuvor hat er sich einer gesundheitlichen Untersuchung unterzogen. Das Weiße Haus hat die Ergebnisse bereits veröffentlicht.

US-Präsident Joe Biden (79) erfreut sich guter Gesundheit. Das zeigen die Ergebnisse seines Routine-Gesundheits-Check, die das Weiße Haus am Freitag (19. November) veröffentlicht hat. Die Untersuchung fand am selben Tag im Militärkrankenhaus Walter Reed statt.

Biden, der am 20. November seinen 79. Geburtstag feiert, wird darin als „aktiver, energiegeladener, 78 Jahre alter Mann“ beschrieben, der fit genug ist, um „erfolgreich die Pflichten der Präsidentschaft auszuüben“. Eine große Rolle spielt dabei sicherlich sein gesunder Lebensstil: Arzt Kevin O’Connor vermerkte in dem Ergebnisbericht, dass Biden nicht rauche, keinen Alkohol trinke und mindestens fünfmal pro Woche Sport treibe.

Besondere Aufgabe für Kamala Harris

Im Bericht wurden des Weiteren die überwiegend positiven Ergebnisse diverser Tests aufgeführt, unter anderem einer Darmspiegelung. Da der 79-Jährige für die Dauer des Eingriffs unter Vollnarkose stand, übergab er die Amtsgewalt während dieser Zeit vorübergehend an Vizepräsidentin Kamala Harris (57). Ein paar Beschwerden wurden beim ältesten Präsidenten in der Geschichte der Vereinigten Staaten jedoch festgestellt.

Bidens zunehmendem Räuspern und Husten bei öffentlichen Auftritten liegt laut Bericht kein ernsthaftes gesundheitliches Problem zugrunde. Die Refluxkrankheit mit einhergehendem Sodbrennen könne eine Ursache dafür sein. Biden leidet zudem an Allergien sowie Arthritis, sein steifer Gang sei die Folge eines milden Nervenleidens in den Füßen und einer Fußverletzung, die er sich vor einem Jahr zugezogen hat.