Freitag, 12. November 2010 15:21 Uhr

Florian David Fitz kriegt Bambi als bester Schauspieler

München. Florian David Fitz (35), einer der wohl umschärmtsten deutschen Stars, hat den Bambi gewonnen! Bei der gestrigen Preisverleihung in Potsdam würdigte die Jury, bestehend aus den Chefredakteuren von Hubert Burda Media, Florian David Fitz in der Kategorie „Schauspieler National“ für seine herausragende Leistung in der Tragikomödie „vincent will meer“ mit dem goldenen Reh. Fitz bringe mit seinem Film, zu dem er auch das Drehbuch verfasst hat, das Publikum zum Nachdenken und trifft mitten ins Herz.

Das tragikomische Road-Movie „vincent will meer“ erzählt von drei jungen Leuten, die aus ihrem – von Therapie bestimmten – Alltag ausbrechen und das Abenteuer einer gemeinsamen Reise wagen. Äußerst humorvoll begleitet Regisseur Ralf Huettner („Musterknaben“, „Mondscheintarif“) den trotzig-schüchternen Vincent (Florian David Fitz), die rebellische Marie (Karoline Herfurth) und den neurotischen Bach-Liebhaber Alexander (Johannes Allmayer) auf ihrem Weg und knüpft damit an seine Komödien über liebenswerte Antihelden an. In weiteren Rollen sind Heino Ferch und Katharina Müller-Elmau zu sehen.

„vincent will meer“ ist am 22. April in den Kinos gestartet. Bisher haben fast 1 Mio. Kinozuschauer den Film gesehen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren