Sonntag, 11. August 2019 15:20 Uhr

Florian Silbereisen erklärt die Show-Unterbrechung

Foto: imago images / Future Image

Florian Silbereisen erklärte, warum die Aufzeichnung von ‚Schlager des Sommers‘ unterbrochen werden musste. Der 38-jährige Entertainer flimmerte am Samstag (10. August) zur besten Sendezeit erneut über die TV-Bildschirme und begeisterte mit der Show ‚Schlager des Sommers‘ die Fans im HR und MDR.

Florian Silbereisen erklärt die Show-Unterbrechung

Foto: imago images / Future Image

Was die Zuschauer an den Bildschirmen zuhause allerdings bei der Ausstrahlung nicht mitbekamen: Während der Aufzeichnung gab es ein schweres Gewitter und Starkregen (wir berichteten)! Stattgefunden hat das Event, bei dem unter anderem bekannte Namen wie Maite Kelly, Thomas Anders, Oli P., Stefanie Hertel, Jürgen Drews, Sarah Lombardi und sogar der Berliner Latino-Weltexport Alvaro Soler auf der Bühne standen, unter freiem Himmel im Wasserschloss Klaffenbach in der Nähe von Chemnitz in Ostdeutschland.

Besucher waren geduldig

Dabei kam es zu einer langen Unterbrechung, dessen Gründe der Ex von Helene Fischer nun gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung offenbarte: „Das Publikum musste evakuiert werden. Erst nach eineinhalb Stunden konnten wir weitermachen. Das war definitiv die aufregendste und nasseste Show meines Lebens!“

Den anwesenden Zuschauern scheint die Pause allerdings nicht die Laune verdorben zu haben. Sie blieben geduldig, wie der Veranstalter selbst auf seiner Facebook-Seite verkündete: „Gegen 22:30 Uhr wurde die Veranstaltung mit dem überwiegenden Teil der bis dahin geduldig abwartenden Besucher mit großem Erfolg fortgesetzt.“ Ende gut, alles gut.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren