Donnerstag, 14. November 2019 23:26 Uhr

Florian Silbereisen: Hier sehen wir ihn erstmals als „Traumschiff“-Kapitän

Florian Silbereisen (r.) und Daniel Morgenroth (l.); Foto: Dirk Bartling/ZDF

Ab dem 26. Dezember wird Moderator Florian Silbereisen (38) erstmals als neuer Kapitän beim „Traumschiff“ zu sehen sein. Nun gibt’s auch erste Infos wie der Flori auf dem Schiff ankommt und erste Bilder der beiden Folge „Antigua“ und „Kolumbien“. Der Ex-Partner von Schlagerstar Helene Fischer (35) bekam ja zuvor einigen Gegenwind, dass er anstelle von Sascha Hehn (65) nun das Kommando auf dem Kreuzer haben wird.

Die Meinungen gingen bislang auseinander, auch in der Promi-Welt. In den letzten Tagen gab es auch positive Stimmen, unter anderem von „Bauer sucht Frau“-Moderatorin Inka Bause (50) und Sängerin Sarah Lombardi (27). Die drehten ja selbst für den Serienhit. Die Meinungen gingen bislang auseinander, auch in der Promi-Welt.

Florian Silbereisen: Hier sehen wir ihn erstmals als „Traumschiff"-Kapitän

(v.l.) Barbara Wussow, Daniel Morgenroth, Lucas Bauer und Florian Silbereisen. Foto: Dirk Bartling/ZDF

Für den künftigen TV-Kapitän beginnt mit dem „Traumschiff“ ein „völlig neuer Lebensabschnitt“. „Mein ganzes Leben hat sich verändert“, sagte er nun in einem Interview, das das ZDF veröffentlichte. „Ich musste alles neu planen. Diese neue Phase lebe ich ganz bewusst und genieße sie.“ Er wolle „als neuer Kapitän Stars und Gäste verschiedener Generationen auf dem „Traumschiff“ zusammenbringen“.

Helene Fischer war noch dabei

Aus Sicht Silbereisens sind die „Traumschiff“-Geschichten einzigartig: „Da trifft der ehemalige Juwelendieb natürlich völlig zufällig auf die Versicherungsdetektivin und eine Lady mit einer ganz wertvollen Perlenkette. Und am Ende liegen sich alle in den Armen. Das gibt es so nur auf dem ‚Traumschiff‘ – das ist Kult. Und das muss noch mehr Kult werden.“

Florian Silbereisen: Hier sehen wir ihn erstmals als „Traumschiff"-Kapitän

Foto: ZDF/ Dirk Bartling

Als der Grundstein für seine Karriere als TV-Kapitän gelegt wurde, sei sogar seine berühmte Ex-Freundin dabei gewesen. „Begonnen hat alles, als Helene Fischer und ich Silvester 2015/16 den legendären „Traumschiff“- Produzenten Wolfgang Rademann besucht haben“, erinnert Silbereisen sich in dem Interview. „Damals sagte er plötzlich: „Du musst auf’s ‚Traumschiff‘ kommen, mein Junge!“ Das war leider die letzte Unterhaltung zwischen uns, denn vier Wochen später ist er gestorben.“

Darum geht’s in der Weihnachtsfolge

Seit der ehemalige Kapitän Victor Burger (Sascha Hehn) von Bord ging, ging die gesamte Crew davon aus, dass Staff-Kapitän Grimm dessen Platz einnehmen würde. Zur Überraschung aller hat sich die Reederei anders entschieden und so stellt sich ein gewisser Max Parger als neuer Kapitän des „Traumschiffs“ vor. Unter diesen Umständen kein leichter Start für das neue Mannschaftsoberhaupt und kaum überraschend kommt es so auch schon gleich beim Auslaufen aus dem Hafen zum Konflikt zwischen dem neuen Kapitän und dem, der gern in dieser Position wäre.

Florian Silbereisen: Hier das erste Mal als „Traumschiff"-Kapitän

Ex-Nationaltorwart Roman Weidenfeller und Florian Silbereisen; Foto: Dirk Bartling/ZDF

Auf der Reise erwartet die Crew eine Reihe von Turbulenzen, es wird emotional und teilweise auch gefährliche wird es besonders für Max Parger, an deren Ende er sich jeden Respekt verdient hat. Zur Freude aber auch zum Leid des neuen Kapitäns besucht ihn sein Bruder Moritz überraschend auf dem Schiff. Ob dessen teilweise verrückter Ideen, endete es nämlich schon einige Male im Chaos, weshalb sich der neue Kapitän vornimmt, seinen Bruder mal besser im Auge zu behalten…

Katastrophen bei Dreharbeiten

Man wird sehen, welchen Herausforderungen sich Max Prager alias Florian Silbereisen (38) stellen muss und wie turbulent die Dreharbeiten für Filmcrew und Schauspieler abliefen. Denn gerade der Dreh auf der Karibikinsel Antigua waren es, die die „Traumschiff“-Mannschaft und die Darsteller wieder einmal vor so einige Hürden stellten. Beispielsweise drohte eine Szene, die auf Antiguas Nachbarinsel Barbuda gedreht werden sollte zu scheitern.

Florian Silbereisen: Hier sehen wir ihn erstmals als „Traumschiff"-Kapitän

Die Crew aus Dr. Sander (Nick Wilder, l.), Kapitän Max Prager (Florian Silbereisen, 2. v. l.), Hanna Liebhold (Barbara Wussow, 2. v. r.), Staff-Kapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth, r.) und Roman Weidenfeller als er selbst. Foto: Dirk Bartling/ZDF

Schuld war eine plötzlich veränderte Strömung durch die der Katamaran der Crew nicht am geplanten Drehort, einem Traumstrand, anlegen konnte. Zunächst einmal ein gewaltiges Problem für das über 30-köpfige Team mit großer Ausrüstung und den deutschen Schauspielerlegenden Uschi Glas (75) und Michael Gwisdek (77) an Bord. Am Ende scheint jedoch alles gut gegangen zu sein, denn das fertige Werk gibt es ganz sicher ab dem 26. Dezember 2019 im Abendprogramm des ZDF zu sehen.

Im übrigen bekommt Flori auch gleich prominenten Besuch bei seinem Debüt – Ex-Nationaltorwart Roman Weidenfeller besucht den neuen Kapitän auf der Brücke des Traumschiffs! Unfassbar.

Die zweite Folge mit Silbereisen heißt „Kolumbien“ und läuft am Neujahrstag. (KT/dpa)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren