Sonntag, 16. Februar 2020 09:50 Uhr

Foo Fighters feiern sich mit neuer Doku: „Verdammte Sch***e!!!“

imago images / Agencia EFE

Foo Fighters über ihre neue Doku. Die ‚Best of You‘-Rockstars, bestehend aus Dave Grohl, Taylor Hawkins, Pat Smear, Rami Jaffee und Chris Shiflett hatten gerade erst enthüllt, dass das Beste erst noch komme. Dazu gehört wohl auch ein Dokumentarfilm, an dem Grohl aktuell arbeitet.

Worum es darin geht, verriet er jetzt im ‘The Bill Simmons’-Podcast: „Ich habe alle interviewt… Die ‚Beatles‘ waren in einem Van auf Tour unterwegs, ‘Guns N’Roses‘, ‘Metallica‘, ‘U2‘, alle hatten einen Van. Da ist einfach etwas über diese Zeit. Man trägt es wie eine Auszeichnung. Der Film dreht sich nicht um tolle Tourbus-Anekdoten. Es geht mehr um den Antrieb, das zu machen.“

„Verdammte Sch***e!!!“

Genauer heißt das: „Warum würde irgendjemand alles aufgeben, seinen Job kündigen, alles zurücklassen, um einem Traum nachzujagen, bei dem es keine Garantie gibt, dass man es schafft? Man hungert, man blutet, man wird krank, (…) man wird ins Gefängnis gesteckt und prügelt sich, aber man schafft es immer zum nächsten Gig. Jeder hat dieselbe Geschichte und es geht um den Schlüssel zum Erfolg.“

Wann die neue Doku erscheint, ist noch nicht bekannt. Allerdings soll das neue Album der Band bereits fertig sein. Die Band feiert nämlich dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen und kündigte den Fans bereits an, „total verrückten Sch***“ rauszubringen. Die Gruppe stellte einen Teaser auf Twitter, in dem ihre neue Musik ankündigt wird.

Sie schrieben dazu: „Verdammte Sch***e!!! 25 Jahre?! Danke Leute, dass ihr uns all die Jahre begleitet habt… für’s Mitsingen unserer Lieder und dafür, dass ihr jede Show zur besten Nacht unseres Lebens gemacht habt.“ Fans werden sich über ihre nächsten Worte freuen: „Wir fangen gerade erst an loszulegen, deshalb schnall dich an, 2020… es wird ein VERRÜCKTES Jahr voller verrückter Sch***e…“

Das könnte Euch auch interessieren