Er verdrängt Messi und Ronaldo„Forbes“-Liste: Kylian Mbappé ist neuer Top-Verdiener unter Fußballern

Kylian Mbappé hat allen Grund zur Freude. (aha/spot)
Kylian Mbappé hat allen Grund zur Freude. (aha/spot)

ph.FAB/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 08.10.2022, 13:16 Uhr

Das "Forbes"-Magazin hat die bestverdienenden Fußball-Stars der Saison 2022/23 bekannt gegeben. Platz eins sorgt für eine Überraschung. Der Franzose Kylian Mbappé setzte sich gegen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo durch.

Lionel Messi (35) und Cristiano Ronaldo (37) müssen Platz machen. Es gibt einen neuen Top-Verdiener unter den Fußballstars. Das "Forbes"-Magazin schätzt, dass der französische Spieler Kylian Mbappé (23) in der Saison 2022/23 die höchsten Einnahmen erzielen werde. Sein Einkommen wird auf 128 Millionen US-Dollar geschätzt, vor Steuerabgaben und Agenten-Gebühren. Damit stellt der gerade einmal 23 Jahre alte Spieler von Paris Saint-Germain einen neuen "Forbes"-Rekord auf.

Rund 110 Millionen Dollar soll er durch sein Gehalt und die Unterzeichnung eines neuen Drei-Jahresvertrags bei PSG verdienen. Die restlichen 18 Millionen Dollar stammen angeblich aus Werbeeinnahmen. Mbappé ist unter anderem Werbegesicht für Nike, Hublot, Dior und Oakley.

Cristiano Ronaldo bleibt der unangefochtene Werbekönig

Auf Platz zwei der Liste befindet sich Lionel Messi (110 Millionen US-Dollar), der bislang mit 127 Millionen US-Dollar (2019) der Top-Verdiener unter den Fußballstars war. Cristiano Ronaldo reiht sich in der Saison 2022/23 auf Platz drei ein. Seine Einnahmen werden auf 100 Millionen US-Dollar geschätzt, von denen 60 Millionen aus Werbeeinnahmen stammen sollen. Damit verdient Ronaldo durch Reklamen so viel wie kein anderer Spieler.

Neu in der Liste ist Shooting-Star Erling Haaland (22) von Manchester City. Der Norweger macht in dieser Saison sein Debüt auf Platz sechs der "Forbes"-Liste. Insgesamt werden seine Einnahmen auf 39 Millionen US-Dollar geschätzt. Gemeinsam mit Mbappé ist er der einzige Spieler unter 30, der es auf die Liste geschafft hat.