Freitag, 15. Juni 2012 12:49 Uhr

Frankreichs neuer Superstar Jean Dujardin in neuem Scorsese-Film

Jean Dujardin stößt eventuell zur Besetzung von Martin Scorseses ‚The Wolf of Wall Street‘. Der französische Oscar-Preisträger, der dieses Jahr dank des Stummfilms ‚The Artist‘ zu weltweiter Bekanntheit gelangte, befindet sich laut ‚Variety‘ in Verhandlungen um eine Rolle in dem auf den Memoiren des Aktienbrokers Jordan Belfort basierenden Film.

Diese erzählen von Belforts ausschweifendem Leben, bevor er 1998 wegen Wertpapierbetrug und Geldwäsche angeklagt wurde und schließlich für 22 Monate ins Gefängnis wanderte.

Leonardo DiCaprio soll für ‚The Wolf of Wall Street‘ in die Hauptrolle schlüpfen und den einstigen Multi-Millionär spielen. Dujardin würde derweil Jean-Jacques Handali darstellen, einen Schweizer Banker, der in Belforts zwielichtige Tätigkeiten involviert war. Jonah Hill wird als Geschäftspartner des kriminellen Börsenmaklers zu sehen sein, während Kyle Chandler den FBI-Agenten mimt, der Belfort auf die Schliche kommt.

Die Dreharbeiten sollen im August beginnen. Das Drehbuch schrieb Terence Winter (‚Get Rich Or Die Tryin“) (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren