Mittwoch, 18. September 2019 18:11 Uhr

Frédéric Prinz von Anhalt trauert um geklaute Viagra-Pillen

Foto: privat/Frédéric von Anhalt

Großer Schock bei Frédéric Prinz von Anhalt (76). In seiner Wahlheimat Los Angeles ist ihm etwas Schreckliches wiederfahren. Der Witwer, der 2016 verstorbenen Zsa Zsa Gabor, wurde ausgeraubt, er trauert nun um sehr private Dinge, wie z.B. seine Viagra Pillen.

Was war passiert? Frédéric Prinz von Anhalt ist am Montagabend direkt nach seinem täglichen Fitnesstraining in West Hollywood im “Pavilions“ Supermarket am Santa Monica Boulevard einkaufen gefahren. Er hat seinen Ersatzwagen direkt vor dem Geschäft geparkt und hielt sich etwa eine halbe Stunde in dem Geschäft auf.

Frédéric Prinz von Anhalt trauert um geklaute Viagra-Pillen

Foto: privat/Frédéric von Anhalt

Als er seine Einkäufe zu seinem Wagen bringen wollte, entdeckte er, dass die hintere Scheibe seines Wagens eingeschlagen war. In dem Auto sollen sich allerhand Designer-Artikel, wie z.B. ein Gucci-Trainingsanzug, eine Cartier-Sonnenbrille und eine Tasche von Louis Vuitton befunden haben, die nun weg sind.

Sex-Kontakte sind alle weg

Laut der Polizei beträgt der Gesamtschaden ca. 25.000 Dollar (ca. 22.ooo Euro). Ein Zeuge soll die Tat des Einbrechers aber beobachtet haben. Demnach habe er mit einem Skateboard die Scheibe ratzfatz eingeschlagen und dann die Wertsachen stibitzt. Als die Polizei am Telefon erfuhr, das es sich um den Prominenten Prinz Frederic von Anhalt handelt, waren sie sofort vor Ort. Die Ermittlungen laufen.

Frédéric Prinz von Anhalt trauert um geklaute Viagra-Pillen

Foto: privat/Frédéric von Anhalt

Neben den hochpreisigen Designer-Artikeln sollen auch allerhand sehr private Gegenstände entwendet worden sein.

Der 76-jährige ärgert sich am meisten über den Diebstahl seines Sex-Telefons und der wichtigen Viagra-Pillen. Er besitzt drei Handys: eines für Business, ein zweites für Familie und Freunde und ein drittes für seine Sex-Kontakte – die vermisst er nun schmerzlich!

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren